Schwerer Verkehrsunfall in Taching am See

Unfall mit drei Autos: Acht Personen verletzt - 70.000 Euro Schaden!

+
  • schließen

Taching am See - Am Sonntagnachmittag soll es zu einem Unfall mit drei Autos gekommen sein. Dabei sollen mehrere Personen verletzt worden sein:

UPDATE, 18.25 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Sonntag gegen 14.30 Uhr befuhr ein 50-Jähriger Töginger mit seinem BMW die St2105 von Waging kommend in Richtung Tengling. Im Ortskern von Taching fuhr der 50-Jährige aus bislang unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort seitlich den Opel eines 64-Jährigen Urlaubers, welcher von Tengling in Richtung Waging fuhr

Der Wagen des Tögingers prallte anschließend frontal in den ebenfalls auf der Gegenfahrbahn fahrenden VW Bus eines 37-Jährigen Siegsdorfers. Insgesamt wurden alle 8 Fahrzeuginsassen teils schwer verletzt. An der Unfallstelle waren ein Rettungshubschrauber und mehrere Rettungswägen zur Versorgung der Verletzten eingesetzt. Zudem wurde zur Sicherung, zur Sperrung und zur Reinigung der Fahrbahn, die Freiwillige Feuerwehr aus Taching am See angefordert. 

Die Fahrbahn war zur Unfallaufnahme für rund drei Stunden komplett gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 70.000 Euro. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge mussten durch Abschleppdienste von der Unfallstelle geborgen werden. Die Fahrzeuge wurden polizeilich auf Weisung der Staatsanwaltschaft Traunstein sichergestellt und ein Gutachter zur Unfallstelle hinzugezogen. Die Ermittlungen zur Unfallursache werden durch die Polizei Laufen geführt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

UPDATE, 16.35 Uhr: Acht Personen verletzt

Am Sonntag ereignete sich um 14.35 Uhr ein schwerer Unfall auf der St2105 mitten im Ortsgebiet von Taching. Ein BMW aus dem Landkreis Altötting fuhr von Waging kommend in Richtung Tittmoning. Aus noch ungeklärter Ursache kam der BMW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Opel aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg in Hessen und gleich danach krachte der BMW frontal in einen VW Bus aus dem Landkreis Traunstein.

Schwerer Unfall auf der ST2105 in Taching

Es wurden insgesamt acht Personen verletzt. Davon wurde eine Person schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Klinikum Traunstein geflogen, zwei Personen wurden mittelschwer und fünf Personen leicht verletzt in die Kliniken Traunstein und Trostberg gebracht. 

Die Feuerwehr Taching übernahm die Erstversorgung der Verletzten und leitete den Verkehr großräumig um den Tachinger See um. Das Bayerische Rote Kreuz war mit fünf Rettungswagen, einem Notarztwagen und der Sanitätseinsatzleitung vor Ort. Der Unfall wurde von der Polizei Laufen aufgenommen.

FDL/Lamminger

Erstmeldung

Ersten Informationen von der Polizei Laufen nach zufolge, ist ein Auto, das aus Richtung Waging nach Taching kam, auf die Gegenfahrbahn geraten und hat dann ein entgegenkommendes Auto touchiert. Dieses hat sich dann gedreht und ist dann in den Gegenverkehr des Unfallverursachers geschleudert worden.

Der Unfallverursacher ist dennoch weitergefahren und touchierte ein weiteres Fahrzeug und stieß dann frontal mit dem Wagen zusammen. Bei dem Unfall soll es mehrere Verletzte geben.

Die Straße bleibt erst einmal gesperrt. Rettungskräfte und Polizei sind im Einsatz. Es soll nun auf einen Gutachter gewartet werden.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor*

Zurück zur Übersicht: Taching am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser