Nach elf Jahren Amtszeit

Tachinger Bürgermeisterin Haas will 2020 nicht erneut kandidieren

+

Taching am See - Bürgermeisterin Ursula Haas will 2020 nicht erneut zur Wiederwahl antreten. Nach elf Jahren soll nun Schluss sein. Die Gründe:

2020 ist es wieder soweit: Bei den Kommunalwahlen wird Taching am See den Posten des Bürgermeisters erneut vergeben. Eines steht aber jetzt schon fest: Die aktuelle Amtsinhaberin Ursula Haas wird sich nach elf Jahren als ehrenamtliche Bürgermeisterin nicht mehr für das Amt aufstellen lassen, berichtet das Traunsteiner Tagblatt.

Vor allem möchte sie viel mehr Zeit mit ihrer Familie, ihren Enkeln und ihren Hobbys verbringen, so Haas. Neben ihren Verpflichtungen als Bürgermeisterin habe sie nämlich kaum noch Zeit gefunden, sich ihrem Privatleben zu widmen.

jv

Zurück zur Übersicht: Taching am See

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT