Stopp Geothermie

Demonstrationszug in Tengling

+
Am 15. Februar veranstaltet BIENE e.V. einen Demonstrationszug vom geplanten "Bohrplatz" zum Dorfplatz in Tengling.

Taching am See - Geothermie kann zum Heizen, Kühlen und zur Stromerzeugung eingesetzt werden. Doch birgt auch diese regenerative Energie Gefahren und Risiken.

Am 15. Februar veranstaltet die Bürgerinitiative gegen Verschwendung von Energie und Grundwasser bei der Nutzung von Erdwärme einen Demonstrationszug vom geplanten "Bohrplatz" zum Dorfplatz in Tengling. BIENE e.V. ist dabei nicht grundsätzlich gegen Geothermie. Lediglich Fehlentwicklungen, die das Gesetz über Erneuerbare Energien (EEG) ermöglicht, müssten vom Gesetzgeber dringend korrigiert werden. 


Treffpunkt ist um 9.30 Uhr im Ortsteil Haus, um 10 Uhr setzt sich die Demonstration in Richtung Dorfplatz in Bewegung. 

ln

Kommentare