Lkw wegen Glätte in den Graben gerutscht

+

Taching - Am Montagmorgen hat sich ein Unfall auf der Strecke zwischen Taching und Tettenhausen ereignet. Der Auflieger eines Lkw rutschte in den Graben. **Neue Bilder**

Am Montag, den 27. Januar, wurde die Feuerwehr Taching gegen 6.10 Uhr zur Absicherung eines hängengebliebenen Sattelschleppers alarmiert.

Ein LKW-Fahrer war auf der Kreisstraße TS26 von Tettenhausen Richtung Taching unterwegs. An der Kreuzung zur Staatsstraße 2105 musste er an einem Stop-Schild anhalten. Beim Anfahren an der Steigung der Kreuzung, rutschte der leere LKW auf der schneeglatten Fahrbahn rückwärts und kam erst wieder zum Stehen, als der Auflieger schon in einem Graben hing.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt und es entstand keinerlei Schaden. Auf Grunde des starken Berufsverkehrs, kam es auf der TS26 und der ST2105 zu einer starken Verkehrsbeeinträchtigung. Für die Bergung mussten alle Straßen komplett gesperrt werden. Die Verkehrsbehinderung konnte erst gegen 8 Uhr durch ein Bergungsunternehmen aus Siegsdorf beseitigt werden, das den Sattelzug mit einem Kranwagen wieder auf die Fahrbahn zog.

Lkw rutscht bei Taching in den Graben

FDL/Lamminger / Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Zurück zur Übersicht: Taching am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser