Auf Berg zusammengebrochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Ein älterer Mann musste von der Bergwacht vom Berg ins Tal gebracht werden - aus eigener Kraft hätte er den Abstieg nicht mehr bewerkstelligen können.

Ein intern vorerkrankter und erschöpfter 74-jähriger Mann musste am Donnerstagabend gegen 17.50 Uhr auf der Stoißer Alm am Teisenberg die Bergwacht um Hilfe rufen, da er aus eigener Kraft nicht mehr zurück ins Tal kam. Daraufhin fuhren drei Einsatzkräfte der Bergwachten Anger und Freilassing auf die Alm.

Der Patient wurde in der Alm versorgt und mit dem Angerer Bergwachtfahrzeug ins Tal gebracht, wo er am Feuerwehrhaus an die Rettungswagen-Besatzung des Teisendorfer Roten Kreuzes übergeben wurde, die ihn zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall brachte. Die drei Bergwachtmänner waren rund eine Stunde lang gefordert. 

Pressenitteilung BRK BGL

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser