300 Liter Diesel ausgelaufen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Ein Traunsteiner ist am Freitagnachmittag in einen Lkw gekracht und hat dabei den Tank des Lasters aufgerissen. Die Folge: 300 Liter Treibstoff drohten auszulaufen.

Glück im Unglück hatte ein Traunsteiner, der mit seinem Kleinwagen auf der B304 von Freilassing kommend in Richtung Traunstein unterwegs war.

An der Einmündung der Umfahrung von Teisendorf zur alten 2103 bog gerade ein Baustellen-LKW nach links ab. Der Autofahrer erkannte das Hindernis zu spät und krachte trotz sofort eingelegter Notbremsung seitlich gegen den LKW und riss dabei dessen Treibstofftank auf.

Treibstofftank aufgerissen

Rund 300 Liter Diesel flossen deswegen auf die Fahrbahn. Die B304 musste für den gesamten Verkehr gesperrt werden, um den auslaufenden Kraftstoff von der Feuerwehr binden zu lassen.

Der Fahrer des Kleinwagens wurde bei em Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Teisendorf rückte mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften zur Unfallstelle aus, stellte den Brandschutz sicher, reinigte die verschmutzte Fahrbahn und regelte den Verkehr.

Die Polizei Bad Reichenhall ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

Quelle: Aktivnews

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser