Unfall auf B304 bei Teisendorf

62-Jähriger übersieht beim Abbiegen Citroen - Zwei Verletzte

+

Teisendorf - Ein Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf der B304 in Teisendorf. Ein 52-Jähriger übersah beim Abbiegen einen entgegenkommenden Citroen - es krachte.

Update 10.50 Uhr: Pressemitteilung BRK

Ein 62-Jähriger aus Petting bog auf Höhe von Moosleiten mit seinem VW aus einer Einmündung nach links auf die B304 ein. Dabei übersah der Fahrer einen herannahenden Citroen auf der bevorrechtigten Bundesstraße. Die 39-jährige Citroen-Fahrerin aus Freilassing versuchte zu bremsen, konnte den Unfall jedoch nicht mehr verhindern. Ersthelfer kümmerten sich um die Verletzten und setzten einen Notruf ab.

Das Rote Kreuz war mit zwei Notärzten aus Freilassing und Traunstein, zwei Rettungswagen aus Teisendorf und Freilassing, der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) der ehrenamtlichen BRK-Bereitschaft Ainring und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort, versorgte die beiden Verletzten und brachte sie zum Klinikum Traunstein und zur Kreisklinik Bad Reichenhall.

17 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weildorf mussten die Fahrbahn von auslaufenden Fahrzeugflüssigkeiten und verstreuten Fahrzeugteilen reinigen, stellten den Brandschutz sicher und sicherten die Unfallstelle ab. Die B304 war während der Rettungs- und Bergearbeiten rund eine Stunde komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge blieben stark beschädigt auf der Bundesstraße liegen und mussten abgeschleppt werden.

Kreuzungs-Crash auf B304 bei Teisendorf am Dienstagabend

Pressemitteilung BRK BGL

Erstmeldung 6.40 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am 17.10.2017 ereignete sich gegen 18.55 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B304 in Teisendorf. Ein 62-Jähriger bog auf Höhe von Moosleiten mit seinem VW aus einer Einmündung nach links auf die B304 ein. Dabei übersah der Fahrer einen herannahenden Citroen auf der bevorrechtigten Bundesstraße. Die 39-jährige Citroen-Fahrerin versuchte zu bremsen, konnte den Unfall jedoch nicht mehr verhindern. Es kam zum Zusammenstoß.

Dabei wurden beide Fahrer mittelschwer verletzt. Sie wurden umgehenden von beherzten Ersthelfern betreut. Nach dem Eintreffen und einer ersten Versorgung durch den Rettungsdienst und der Schnell-Einsatz-Gruppe Ainring wurden die Fahrzeugführer zur weiteren Behandlung in die Krankenhäuser Traunstein und Bad Reichenhall eingeliefert.

Beide Fahrzeuge blieben stark beschädigt auf der Bundesstraße liegen. Die Freiwillige Feuerwehr Weildorf musste mit 17 Mann anrücken um die Fahrbahn von auslaufenden Fahrzeugflüssigkeiten und verstreuten Fahrzeugteilen zu reinigen. Die B304 war währenddessen für ca. eine Stunde komplett gesperrt. Erst nach Abschleppung der Unfallfahrzeuge konnte die Straße wieder komplett frei gegeben werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser