Amazonendreikampf und Bajuwarischer Fünfkampf

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Auf der Stoißer Alm findet das 43. Bergsportfest des TSV Teisendorf statt. Die Teilnehmer beweisen sich in Disziplinen wie "Boahakeln" und Keulenschleudern:

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Auf dem Teisenberg steigt rund um die Stoißer Alm das Bergsportfest des TSV Teisendorf. Das Konzept aus dem Vorjahr, den Wettkampf am Samstag anstatt am Sonntag auszutragen, wird fortgeführt. Am Samstag ab 13 Uhr steht zunächst ein Dreikampf an. Dabei messen sich die Athleten in ihren jeweiligen Altersklassen in den Disziplinen Kugelstoßen, Standweitsprung sowie einem 50-Meter-Lauf auf der Almweide unterhalb des Berggipfels. Anschließend gibt es nachmittags Staffelwettkämpfe im Laufen und Steinstoßweitwurf.

Zum Abschluss ermitteln die Damen noch im Amazonendreikampf mit Finale im Boahakeln die stärkste Starterin. Für Männer wird ein Bajuwarischer Fünfkampf ausgetragen, wobei der stärkste Mann vom Teisenberg beispielsweise im Keulenschleudern, Boahakeln und im finalen Fingerhakeln ermittelt wird.

Die TSV-Turnerriege sorgt wieder für beste Wettkampfbedingungen. Die jeweiligen Sieger der Bewerbe werden mit attraktiven Sachpreisen heimischer Sponsoren belohnt. Für den Verein mit den meisten Teilnehmern gibt es einen Sonderpreis der Brauerei Wieninger.

Nach dem Wettkampf besteht die Möglichkeit, den Tag auf der Stoißer Alm ausklingen zu lassen und sogar dort zu übernachten.

„Ich hoffe, dass wir wieder viele Breitensportler rund um den Teisenberg zur Teilnahme an einem der letzten Almsportfeste des Alpenraums motivieren können“, freut sich Teisendorfs Turnerchef Helmut Thanbichler auf viele Aktive aus dem regionalen und überregionalen Raum.

Die Gehzeit zur Stoißer Alm beträgt ca. 1,5 bis 2 Stunden. Außerdem fährt der Stoißer Alm Bus gebührenpflichtig am Samstag um 11 Uhr ab Teisendorf/Marktplatz-Rathaus. Anmeldungen zum Bergsportfest können vorab bei Max Glaser unter 08666-244 oder Johanna Emig unter 08666-928280, aber auch erst am Samstag auf der Stoißer Alm bis zum Wettkampfbeginn abgegeben werden. Das Wettkampfbüro ist ab 12 Uhr geöffnet. Die Organisatoren bitten, die Benutzung des Almbusses ebenfalls anzumelden.

Pressemeldung TSV Teisendorf

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser