Bürgerbefragung zur geplanten Ortsumfahrung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Rund 1200 wahlberechtigte Bürger können sich bis Dienstagabend zu den Plänen der Marktgemeinde äußern. Für Bürgermeister Franz Schießl sei die Ortsumfahrung wichtig.

Noch bis Dienstagabend können die Bürger in Oberteisendorf an einer Befragung zur geplanten Ortsumfahrung teilnehmen. Rund 1200 wahlberechtigte Bürger wurden angeschrieben und können sich zu den Plänen der Marktgemeinde äußern. Für den Ortskern sei die Ortsumfahrung sehr wichtig, erklärte Bürgermeister Franz Schießl. Nur so könne der Verkehr aus der Ortsmitte verlagert werden.

Allerdings soll in der Diskussion um eine Ortsumfahrung nicht über die Köpfe der Bürger hinweg entschieden werden, deshalb die Fragebogenaktion. Laut Christian Fahnberg vom auswertenden Ingenieurbüro Ingevost, sei der Rücklauf bisher erfreulich. Bislang sind knapp 500 Fragebögen zurückgekommen.

Die Ergebnisse der Auswertung sollen etwa in der zweiten Dezemberwoche der Teisendorfer Verwaltung vorgestellt werden. Danach spricht dann der Gemeinderat über die Ergebnisse. Wer noch nicht an der Befragung teilgenommen hat, kann das noch heute tun und den Fragebogen im Rathaus abgeben.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser