Max Aicher schaltete den Anwalt ein

Outdoor-Erlebnispark: Die Planungen stocken

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der geplante Grundriss: Ein Pfeil in Richtung Berchtesgadener Land. Klicken Sie HIER.

Teisendorf - Die Planungen zu einem Outdoor-Erlebnispark in Neukirchen sind ins Stocken geraten – sehr zum Unmut des Freilassinger Unternehmers Max Aicher.

Die Gemeinde Teisendorf hat das vorgesehene Areal im neuen Flächennutzungsplan nicht mehr als Gewerbegebiet ausgewiesen, berichtet der Radiosender Bayernwelle. Damit wird es deutlich schwieriger einen solchen Park in Neukirchen anzusiedeln.

Noch im Oktober 2014 sagte uns Projektleider Rolf Seidl auf Anfrage: "In den nächsten Jahren wird was stehen in Neukirchen. Das steht fest!"

Max Aicher kritisiert als Besitzer des Grundstücks das Vorgehen der Gemeinde. Über seinen Anwalt hat er sich massiv über die aktuelle Entwicklung beschwert. Viel Aussicht auf Erfolg hat der Aicher-Protest aber wohl nicht, meldet die Bayernwelle. Der Großteil des Gemeinderats wolle den Plan so belassen.

Der Outdoor-Erlebnispark in Neukirchen hatte in den vergangenen Jahren für heftige Diskussionen gesorgt. Vor allem die Einzelhändler in der Region befürchten weniger Umsatz.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser