Mit zwei Promille bei Neukirchen in den Graben

Betrunkener Fahrer versenkt Auto in Prärie

Neukirchen - Mit knapp zwei Promille Alkohol im Blut versenkte am Sonntag ein 53-Jähriger seinen Wagen im Graben. Eine Zeugin rief die Polizei.

Ein 53-jähriger Einheimischer befuhr am frühen Sonntagabend in Neukirchen eine Forststraße. Dabei kam er nach links vom Weg und in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Auf Grund des weichen Untergrunds fuhr er sich fest und kam nicht mehr vorwärts. 

Anschließend verließ er sein Fahrzeug und ging zu Fuß weiter. Eine aufmerksame Anwohnerin bemerkte den Vorfall und verständigte die Polizei, da der Fahrzeugführer augenscheinlich stark alkoholisiert war. Die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing konnten den Fahrzeugführer an seiner Wohnadresse antreffen. Dabei konnte deutlicher Alkoholgeruch sowie ein unsicherer Gang bei dem Fahrzeugführer festgestellt werden. 

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Der 53-jährige Einheimische musste anschließend noch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt. Der Mann muss nun mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, sowie der Entziehung seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa/Montage

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser