Pinweis-Anfragen

"Katastrophale" Parksituation in Teisendorf?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kein Platz mehr für Anwohner? Die Parksituation im Kiem-Pauli-Ring wurde beklagt.
  • schließen

Teisendorf - Über unsere neue Pinweis-Seite erhielten wir zwei Anfragen zu Verkehrssituationen in der Marktgemeinde. Wir haben daraufhin nachgefragt, ob sich da was machen lässt.

1. Anfrage: Parksituation im Kiem-Pauli-Ring

Ein Pinweis-Nutzer beschwerte sich über die "katastrophale Parksituation" im Kiem-Pauli-Ring. So machte er die Erfahrung, dass "vor allem wenn man abends heimkommt", bereits die ganze Siedlung zugeparkt sei, teilweise mit Wohn- und Lieferwagen. Er fragte an, ob nicht alle Anwohner eine Art Parkschein bekommen können, um ihnen Plätze zu sichern.

Mehr Anliegen im Chiemgau:

Hier geht's zur Pinweis-Seite

Auf Anfrage von bgland24.de kam nun eine Stellungnahme von Sabrina Stutz vom zuständigen Bauamt der Marktgemeinde Teisendorf.

Sie verweist darauf, dass Ortsstraßen rechtlich grundsätzlich der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden müssen: "Mittels Sonderparkberechtigungen für Bewohner würde man die Nutzung stark einschränken". Die Gemeinde lehnt den Vorschlag von Parkscheinen für Anwohner ab, weil sich "in der näheren Umgebung ausreichend Parkmöglichkeiten befinden", so Stutz.

Jedoch versprach sie in dem Antwortschreiben auch, dass man mit der Polizei eine Ortsbesichtigung plane, um sich der Parkproblematik anzunehmen und um "eine gemeinsame Lösung zu finden".

2. Anfrage: Gefährliche B12-Ausfahrt bei Mehring

Eine weitere Pinweis-Anfrage zum Gemeindegebiet Teisendorf bezog sich auf die B12-Ausfahrt bei Mehring. So schrieb der User: "Hier gilt Tempo 100 und gerade nachts und bei Regen ist das Linksabbiegen sehr gefährlich. Hinweisschilder auf diese zwei Einfahrten wären hilfreich."

Für das hier zuständige Landratsamt Berchtesgadener Land antwortete Frau Verena Ringel. Sie versprach, dass man das Anliegen "im Rahmen der nächsten Verkehrsschau überprüfen" werde.

Sowohl Frau Stutz als auch Frau Ringel bitten die beiden Antragssteller darum, noch mal persönlich Kontakt zu ihnen aufzunehmen, damit die Anliegen im direkten Austausch weiter beraten werden können.

So funktioniert Pinweis:

Schritt-für-Schritt: So funktioniert Pinweis

mg/bgland24

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser