Wahlplakate in Teisendorf geklaut und demoliert

AfD lobt 500 Euro Belohnung aus: War es die Antifa?

Teisendorf - Dieser Unbekannte scheint wohl andere politische Präferenzen zu haben. Anders ist es nicht zu erklären, warum in Teisendorf zahlreiche Wahlplakate entweder demoliert oder gestohlen wurden! Die betroffene Partei hegt nun einen Verdacht:

UPDATE, 12.30 Uhr:

Wie die Partei Alternative für Deutschland (AfD) soeben in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, wurde jetzt eine Belohnung zur Ergreifung der/des Täter(s) ausgesetzt - und zwar in Höhe von 500 Euro!

Zudem teilte die Partei mit, dass nicht nur in Teisendorf Plakate beschmiert oder entfernt wurden, sondern auch in Ufering, Oberteisendorf und Stegreuth. Die AfD vermutet, dass es sich bei den Tätern um Mitglieder/Sympathisanten der "ZONA ANTIFA" handelt. Angeblich hat die Partei einen Aufkleber dieser Vereinigung auf einem der Wahlplakate gefunden.

Die Erstmeldung:

Im Zeitraum von Samstag, 12. August, 21 Uhr bis Sonntag, 13. August, gegen 9 Uhr wurden durch einen bislang unbekannten Täter mindestens 16 Wahlplakate der Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) in Teisendorf entwendet. 

Weitere zwölf Wahlplakate wurden mittels Sprühfarbe unkenntlich gemacht. Der Gesamtschaden wird auf etwa 60 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Freilassing unter der Telefonnummer 08654/4618-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser