Polizeieinsätze nach der Beach Party

Schläge und Kratzer nach Beach Party

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Ein ausgeschlagener Zahn, ein zerkratzter Hals und eine "entflohene" 20-Jährige: Nach der Beach Party bekam es die Polizei mit einigen übergeschnappten Betrunkenen zu tun.

Die Besucher einer Beach Party am Schwimmbad in Teisendorf hielten in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing und des Einsatzzuges von Traunstein auf Trab.

Ausreißerin

So mussten die Beamten im Nachgang der Beach Party zunächst gegen 1.30 Uhr zu einer Vermisstensuche ausrücken, da eine stark betrunkene 20-Jährige aus dem nördlichen Landkreis in den Wald Richtung Ramsau weggelaufen war. Da die Absuche des Waldstückes zunächst negativ verlief, musste ein Diensthund angefordert werden. Schließlich wurde die junge Frau mit 1,46 Promille unter einer Brücke aufgegriffen und konnte ihrem Freund übergeben werden, der sich um ihre Heimfahrt kümmerte.

Kampf aus Eifersucht

Gegen 2.10 Uhr rückten die Beamten erneut an, da eine 29-jährige Laufenerin mit 0,92 Promille, einer 23-jährigen Teisendorferin, die 1,84 Promille hatte, an den Hals gegangen war. Aufgrund der langen Fingernägel der Laufenerin erlitt die Teisendorferin Kratzwunden am Hals. Grund der Streitigkeit dürfte wohl Eifersucht gewesen sein.

Zahn ausgeschlagen

Gegen 3.50 Uhr fanden sich die Beamten erneut in der Alten Reichenhaller Straße in Teisendorf ein, da ein 21-jähriger Teisendorfer mit 0,96 Promille, einem 23-jährigen Teisendorfer mit 1,2 Promille, mit einem Faustschlag einen Zahn ausgeschlagen hatte. Bei der Befragung der Beteiligten stellte sich jedoch heraus, dass der Geschädigte zuvor mit einer Bierflasche nach dem Kontrahenten geworfen und diesen bedroht haben soll. Aufgrund der Zahnverletzung wurde der Ältere mit dem Rettungswagen ins Landeskrankenhaus nach Salzburg verbracht.

Zur Abarbeitung der Vorfälle sucht die Polizeiinspektion Freilassing nach Zeugen, die Angaben zu den einzelnen Taten machen können. Mitteilungen werden unter der Telefonnummer 08654/46180 entgegengenommen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser