Ausschüsse, Beiräte und Referenten bestimmt

Teisendorfs Gemeinderat verteilt die Aufgaben

+
Abstand halten halt auch bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates im Festsaal Neukirchen.

Die konstituierende Sitzung wurde abgehalten, über die Zusammensetzung von Ausschüssen und Beiräten entschieden: In Teisendorf sind die Aufgaben wieder verteilt. 

In seiner konstituierenden Sitzung hat der Gemeinderat auch über die Zusammensetzung von Ausschüssen und Beiräten sowie die Referenten entschieden. Mit dem Bau- und Umweltausschuss, dem Finanzausschuss, dem Wirtschafts-, Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsausschuss, dem Rechnungsprüfungsausschuss und dem Ferienausschuss werden insgesamt fünf Gremien die Arbeit des Gemeinderates unterstützen. Für den Bereich Bestattungswesen wurde Gemeinderat Gernot Daxer zum Referenten bestellt, Jugendreferent ist Rat Felix Gasser. Gemeinderätin Sissy Lang wird ihre Arbeit als Referentin für Senioren fortsetzen. Bürgermeister Thomas Gasser wurde vom Gemeinderat zum Eheschließungsstandesbeamten bestellt und ist somit befugt, die im Zusammenhang mit der Eheschließung und der Begründung der Lebenspartnerschaft erforderlichen Beurkundungen und Eintragungen im Eheregister und im Lebenspartnerschaftsregister vorzunehmen und Personenstandsurkunden auszustellen. 


Den Ausschüssen kommt in der kommunalen Praxis eine hohe Bedeutung zu. Sie müssen Entscheidungen des Gemeinderates vorberaten und entsprechende Beschlussempfehlungen vorbereiten. Zudem kann der Gemeinderat auch Entscheidungen unmittelbar auf die Ausschüsse übertragen, sofern er für die Entscheidung nicht selbst ausschließlich zuständig ist. Auch die Geschäftsordnung des Gemeinderates Teisendorf sieht vorberatende und beschließende Ausschüsse vor. Auf Vorschlag von Bürgermeister Thomas Gasser erfolgte die Festlegung der Sitzzuteilung in den Ausschüssen nicht wie bisher nach dem „Hare-Niemeyer“-Verfahren, sondern nach dem Verfahren „Sainte-Laguë/Schepers“. Damit sei sichergestellt, dass in den jeweiligen Ausschüssen bei gleicher Ausschussstärke aus jeder Fraktion mindestens ein Mitglied dabei ist, so Gasser. Dies sei ihm wichtig, s denn in der Gemeindearbeit müssten alle Kräfte zum Wohle der Bürger eingebunden werden. Bis auf den Rechnungsprüfungsausschuss, wo jede Fraktion einen Vertreter hat, ist die Sitzzuteilung in den anderen Ausschüsse wie folgt: CSU und Freie Wähler (FWG) jeweils zwei Sitze, Bündnis 90/Die Grünen und SPD jeweils einen. 

Der Finanzausschuss und der Bau- und Umweltausschuss sind sowohl vorberatend als auch beschließend tätig. Der Finanzausschuss mit den Räten Gernot Daxer und Thomas Egger (beide CSU), Sabrina Stutz und Sissy Lang (beide FWG), Edwin Hertlein (Grüne) und Georg Quentin (SPD, wird die Haushalts- und Nachtragshaushaltssatzungen für den Gemeinderat vorbereiten und über diverse Angelegenheiten mit finanziellen Auswirkungen für die Gemeinde beschließen. So kann er zum Beispiel über die Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln bis zu einem Betrag von 10.000 Euro im Einzelfall oder über die Gewährung von Zuschüssen an Vereine und Verbände bis zu dem gleichen Betrag im Einzelfall entscheiden. Der Bau- und Umweltausschuss bereitet die jährlichen Straßensanierungen und die Ausübung von Vorverkaufsrechten für den Gemeinderat vor. Entscheidungen treffen kann er unter anderem zu Bebauungsplänen und sonstigen Satzungen nach dem Baugesetzbuch, zu diversen Bauvorhaben, in Angelegenheiten des Natur- und Umweltschutzes einschließlich Umweltverträglichkeitsprüfungen, bei Mobilfunkangelegenheiten oder beim Breitbandausbau. Mitglieder in diesem Ausschuss sind die Gemeinderäte Alois Stadler und Markus Putzhammer (beide CSU) , Sabrina Stutz und Bernhard Reitschuh (beide FWG), Matthias Spiegelsperger (Grüne) und Johann Rauscher (SPD). Der Wirtschafts-, Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsausschuss (Mitglieder Neumeier Andreas und Brigitte Leitenbacher (beide CSU), Anita Niederstraßer und Fritz Gasser (beide FWG), Elisabeth Aschauer (Grüne) und Georg Quentin) hat nur vorberatende Funktion in Angelegenheiten der Wirtschaftsförderung und des Gewerbewesens, der Projektförderung und der Umsetzung des Ortsentwicklungskonzeptes. Dem Rechnungsprüfungsauschuss gehören die Räte Thomas Egger (CSU), Fritz Gasser (FWG), Elisabeth Aschauer (Grüne) und Georg Quentin (SPD) an. Seine Aufgabe ist die eingehende Prüfung der Jahresrechnung. Sämtliche Aufgaben, für die sonst der Marktgemeinderat oder ein beschließender Ausschuss zuständig sind, können auch durch den Ferienausschuss erledigt werden. Er kann jeweils zum 01. August eines Jahres oder in Ausnahmefällen wie zur Zeit die Corona- Krise für die Dauer von bis zu sechs Wochen gebildet werden. In den Ferienausschuss wurden von der CSU die Gemeinderäte Alois Stadler und Markus Putzhammer, von der FWG Sabrina Stutz und Bernhard Reitschuh, von den Grünen Matthias Spiegelsperger und von der SPD Johann Rauscher benannt. 


Die Beiräte für Tourismus, Erwachsenenbildung, Musikschule und der Marktausschuss wurden neu gebildet. Hier sind nicht nur Gemeinderäte, sondern auch weitere Bürgerinnen und Bürger vertreten, die von den Fraktionen benannt worden sind. Bestimmt wurden auch die Gemeinderäte, die in den Verbandsrat der Surgruppe und in die Verbandsversammlung des Sparkassenzweckverbandes entsendet werden. Für die Gemeinde Teisendorf waren entsprechend dem Wasserverbrauch vom Gemeinderat insgesamt zehn Verbandsräte zu bestellen, davon vier von der CSU, drei von der FWG und je einer von den Grünen und der SPD. Diese mussten nicht nur aus den Reihen der Gemeinderäte kommen. Benannt wurden Brigitte Leitenbacher (Wimmern), Georg Baumgartner (Niederreit), Stefan Häusl (Teisendorf), Johann Helminger (Neukirchen), Johann Niederstraßer (Weildorf), Christine Hoferer (Haslach), Thomas Berger (Patting), Georg Quentin (Oberteisendorf) und Albert Aschauer (Gumperting). Johann Niederstraßer wurde zusätzlich auch zum Mitglied im Werkausschuss bestellt. In die Verbandsversammlung des Sparkassenzweckverbandes wurden Bürgermeister Thomas Gasser und die Gemeinderäte Markus Putzhammer und Johann Niederstraßer bestellt.

Die Zusammensetzung der Gemeindeausschüsse 

Bau- und Umweltausschuss 

Alois Stadler (CSU) 

Markus Putzhammer (CSU) 

Sabrina Stutz (FWG) 

Bernhard Reitschuh (FWG) 

Matthias Spiegelsperger (Grüne) 

Johann Rauscher (SPD)

Finanzausschuss 

Gernot Daxer (CSU) 

Thomas Egger(CSU) 

Sabrina Stutz (FWG) 

Sissy Lang (FWG) 

Edwin Hertlein (Grüne) 

Georg Quentin (SPD) 

Wirtschafts-, Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsausschuss 

Neumeier Andreas (CSU) 

Brigitte Leitenbacher (CSU) 

Anita Niederstraßer (FWG) 

Fritz Gasser (FWG) 

Elisabeth Aschauer (Grüne) 

Georg Quentin (SPD) 

Rechnungsprüfungsausschuss 

Thomas Egger(CSU) 

Fritz Gasser (FWG) 

Elisabeth Aschauer (Grüne) 

Georg Quentin (SPD) 

Ferienausschuss 

Alois Stadler (CSU) 

Markus Putzhammer (CSU) 

Sabrina Stutz (FWG) 

Bernhard Reitschuh (FWG) 

Matthias Spiegelsperger (Grüne) 

Johann Rauscher (SPD)

Monika Konnert

Kommentare