Veranstaltung in Teisendorf

Heimische Bauern sprechen über A2-Milch

Teisendorf - Ist A2-Milch eine neue Chance für die heimischen Bauern? Darüber sprechen heute die Mitglieder des Bundes Deutscher Milchviehhalter im Berchtesgadener Land. Am Abend ist die Mitgliederversammlung.

Die A2-Milch ist ein neuer Trend, der aus Neuseeland zu uns rübergekommen ist. Sie soll vor allem bekömmlicher sein. Der Grund: Genetisch bedingt finden sich in der Milch von Kühen meistens entweder A1- oder A2-Milcheiweiße. Sie unterscheiden sich in ihrem Aufbau nur minimal, wie die Bayernwelle berichtet. Doch dieser Unterschied trägt eventuell dazu bei, dass Menschen, die Milch bislang nicht vertragen haben, bei A2-Milch keine Verdauungsprobleme mehr haben. In Neuseeland und Australien gibt es A2-Milch schon im Kühlregal.

Fakt ist: Zumindest den Bauern dort bekommt die Milch. Sie freuen sich über den höheren Preis, den sie damit erzielen können.

Die Veranstaltung im Gasthof Alte Post in Teisendorf beginnt um 19 Uhr 30.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser