Viel Arbeit für die Feuerwehr Teisendorf

Zu schnell in die Kurve: Lkw kippt auf B304 um

+
Auf der B304 ist am Montagmittag ein Lkw umgekippt. Die aufwendige Bergung sorgte lange für Behinderungen.

Teisendorf - Auf der B304 ist am Montagmittag ein Lkw umgekippt. Die aufwendige Bergung sorgte lange für Behinderungen.

Update, Dienstag 6.17 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Montagnachmittag, gegen 13:30 Uhr, ereignete sich an der Abzweigung Teisendorf West ein Verkehrsunfall. Der 21-jährige Einheimische Lkw-Fahrer fuhr mit einem 40 Tonner auf der B304 in Richtung Traunstein. An der Abzweigung zur Kreisstraße BGL 12 wollte er nach rechts in Richtung Teisendorf abbiegen. 

Auf Grund von nicht angepasster Geschwindigkeit und leichter Überladung kippte der Sattelauflieger nach links um und kam zum Stehen. Der 21-jährige Fahrzeuglenker wurde bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise nicht verletzt. Der Sattelauflieger war mit circa 28 Tonnen Kalk beladen, welcher durch den Unfall über die komplette Fahrbahn verteilt wurde. Die B304 musste daher bis 17:45 Uhr einseitig gesperrt werden. Zur Bergung des Sattelzuges wurde eine spezielle Abschleppfirma angefordert, die mit Hilfe eines Krans den Sattelzug barg. 

Die Feuerwehr Teisendorf war mit circa 15 Mann an der Unfallstelle, um die Verkehrsregelung und die Bindung von ausgelaufenen Betriebsmitteln zu übernehmen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Update, 19.15 Uhr: Pressemitteilung der Feuerwehr Teisendorf

Nach einem Lkw-Unfall auf dem Abschleifer der B304 nach Teisendorf waren drei Feuerwehrfahrzeuge mit 22 Mann ca. 4 ½ Stunden mit Aufräumarbeiten und Verkehrsregelung beschäftigt. 

Ein Lkw-Lenker hatte von Freilassing kommend die Kurve der Abbiegespur unterschätzt, das Gespann kippte und verteilte die komplette Ladung mit Düngekalk über die Fahrbahn. Der Fahrer wurde zum Glück nicht verletzt. 

Aus dem verunglückten LKW lief eine größere Menge Hydrauliköl und Diesel aus. Die Betriebsstoffe konnten mit Ölbinder gebunden und eine Verunreinigung des angrenzenden Grünstreifens verhindert werden. Die Ladung wurde mit einem herbeigerufenen Bagger in Container umgeladen, bevor ein Kran das Gespann wieder aufstellen konnte. 

Der Auflieger des Sattelzuges wurde genau wie die Zugmaschine von einem Abschleppunternehmen geborgen und abgeschleppt. Erst nachdem der Straßenverlauf von einem Reinigungsunternehmen vom Kalk und dem Ölbindemittel befreit war wurde die Fahrbahn wieder freigegeben. 

Mit erheblichen Behinderungen konnte während der Aufräumarbeiten der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Teisendorf

Update, 16 Uhr: Bilder von der Unfallstelle

Lkw kippt auf der B304 um

Es kommt weiter zu Behinderungen an der Unfallstelle auf der B304 Höhe Teisendorf-West. Es wird abwechselnd an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Bergung wird voraussichtlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Erstmeldung

Der Lastwagen ist nach ersten Informationen alleinbeteiligt auf der B304, auf Höhe Teisendorf-West, umgekippt. Der Fahrer blieb angeblich unverletzt. 

Es kommt zu Behinderungen, auf Höhe Teisendorf-West ist nach dem Unfall für beide Richtungen nur ein Fahrstreifen abwechselnd frei.

+++ Weitere Bilder und Informationen folgen +++

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser