Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zahlreiche Investitionen bereits geplant

Positives Ergebnis für die Kliniken Südostbayern AG

+
Die Kliniken Südostbayern werden ab Herbst 2019 kräftig investieren, um weiterhin modern und konkurrenzfähig zu bleiben.

Teisendorf/Landkreis - Bei der Jahreshauptversammlung der Kliniken Südostbayern AG ist man mit dem Jahresergebnis für 2018 zufrieden. Zum zweiten Mal nach 2017 zogen die Verantwortlichen eine positive Bilanz. Das Planergebnis konnte mit circa 200.000 Euro übertroffen werden – um 62.000 Euro.

Insgesamt liegen die betrieblichen Erträge bei 271,52 Millionen Euro. Für das Personal mussten 174,16 Millionen Euro aufgewendet werden. 3800 Mitarbeiter arbeiten laut Lagebericht in den sechs Kliniken der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein. Laut dem Vorstandsvorsitzenden der Kliniken Uwe Gretscher ist es noch immer schwer, neues Personal zu gewinnen, um den Bedarf der Standorte abzudecken. 

In den nächsten Jahren wollen die Kliniken Südostbayern AG viel investieren. Im Herbst soll es im Klinikum Traunstein mit dem Umbau und dem Neubau losgehen. Über 280 Millionen sollen alleine in Traunstein in die Klinik fließen. Insgesamt will die Kliniken AG 280 Millionen investieren. 

Redaktion BGLand24.de

Kommentare