"Nachbesprechung" endet mit Polizeieinsatz am Teisenberg

Bursche verläuft sich nach Fußball-Niederlage betrunken auf A8

  • schließen

Teisendorf - In der Nacht auf Sonntag, 13. Oktober, gegen 3.45 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer auf der A8 (München – Salzburg) via Notruf einen Fußgänger auf der Autobahn im Bereich des Teisenbergs.

Eine Streife der Autobahnpolizei Siegsdorf traf kurz darauf an der Örtlichkeit ein und konnte besagten jungen Burschen dort feststellen. Nach einer längeren "Nachbesprechung" des samstäglichen (und letztlich nicht erfolgreich abgeschlossenen) Fußballspieles mit seinen Kameraden hätte der junge Mann sich auf die Autobahn im Bereich des Teisenbergs "verlaufen", teilte er den Beamten mit.

Der sichtlich angetrunkene Bursche stammt aus dem südlichen Landkreis Traunstein. Er bekam eine warme und sichere Heimfahrt im Streifenwagen der Polizei "spendiert". Allerdings war damit anschließend auch noch ein belehrendes Gespräch im Beisein seiner Mutter. Das "Ergebnis" davon scheint jedoch besser ausgefallen zu sein als das Resultat des Fußballspiels, denn die Polizei sprach von einem "glücklichen Ende des Tages".

VPI Traunstein/mw

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT