Pressemitteilung SPD Kreisverband BGL

"Links bergauf" mit der SPD Teisendorf

+
Die "Links bergauf"-Wandergruppe beim Zwischenstopp auf dem Surdamm

Teisendorf - Es ist zwischenzeitlich gute Tradition bei der SPD im Berchtesgadener Land geworden: jedes Jahr organisieren einige Ortsvereine gemeinsam mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Bärbel Kofler unter dem Titel „Links bergauf“ Wanderungen zu interessanten Zielen.

Am vergangenen Wochenende begann bei hochsommerlichen Temperaturen die SPD Teisendorf mit einer Tour zum Surspeicher das diesjährige Programm. Nachdem Bärbel Kofler aufgrund kurzfristiger Termine in Berlin an der Wanderung nicht teilnehmen konnte, wurden die Wanderer vom SPD-Kreisvorsitzenden und Landratskandidaten Roman Niederberger begleitet.

Der Vorsitzende der SPD Teisendorf Hans Rauscher freute sich darüber, trotz der sommerlichen Hitze eine Gruppe von mehr als zwanzig Wanderern zu Beginn des Ausflugs in Gumperting zu begrüßen. "Der Surspeicher dient seit seiner 1968 nach dreijähriger Bauzeit abgeschlossenen Errichtung sowohl dem Hochwasserschutz als auch der Stromerzeugung", führte der SPD-Ortsvorsitzende aus. Das von der Landeskraftwerke Bayern GmbH betriebene Wasserkraftwerk liefert jährlich ca. 900.000 Kilowattstunden an Energie; 1998 wurde die Anlage saniert.

Der Stausee selbst ist relativ schmal und langgestreckt und im Normalfall mit sieben Hektar eher klein; erst bei Hochwasser wird er höher eingestaut. Beim Hochwasser im Juni 2013 wurde erstmals seit Errichtung der Talsperre der Vollstau bis zum Stauziel erreicht.

Nach diesen Ausführungen wurden die Wanderer auf dem Surdamm mit Obst und anderen Erfrischungen von Mitgliedern der SPD Teisendorf begrüßt. Dort stellte dann der Reichenhaller Stadtrat Dr. Wolf Guglhör kurz die geologischen Entwicklungen entlang der Sur dar, die zur Entstehung der heutigen Landschaft geführt haben.

Bei der weiteren Tour Richtung Wimmern tauschten sich die Wanderer über die Bedeutung der bäuerlichen Landwirtschaft für die Kulturlandschaft in ländlichen Gemeinden wie Teisendorf aus. Von dort aus ging es dann zurück zum Start der Wanderung und dann noch weiter zu einer Brotzeit beim "Lenzenwirt" in Ufering. Zum Abschluss bedankte sich Hans Rauscher bei allen Teilnehmern und bei den vielen Helfern vom SPD-Ortsverein, die gemeinsam die Wanderung möglich gemacht haben. Roman Niederberger kündigte als nächste Wanderung eine Tour auf die Bindalm mit der SPD BGL-Süd am Samstag, 27. Juli an.

Pressemitteilung SPD Kreisverband Berchtesgadener Land

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT