Unfall auf Kreisstraße BGL12 bei Teisendorf

Überholen geht schief: Erlanger (57) und Siegsdorferin (22) verletzt

+

Teisendorf - Am Freitagnachmittag, 19. Juli, gegen 16 Uhr kam es auf der Kreisstraße BGL12 bei Schödling zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos, welcher für die beiden Beteiligten zum Glück glimpflich endete.

UPDATE, Samstag, 7.25 Uhr - Pressemeldung Polizei

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 57-jähriger Mann aus Erlangen war auf der Kreisstraße mit seinem Fiat von Waging Richtung Teisendorf unterwegs. Kurz vor der Einmündung Schödling wollte er einen vor ihm fahrenden Pkw sowie einen davor fahrenden Lkw überholen und übersah dabei den entgegenkommenden Mini Cooper einer 20-jährigen Siegsdorferin, so dass es zum Frontalzusammenstoß der beiden rechten Frontseiten kam. 

Beide Unfallbeteiligte konnten selbstständig aus ihren Fahrzeugen aussteigen, wurden von hinzugekommenen Ersthelfern versorgt und kamen schließlich mit dem Rettungswagen leicht verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 21.000 Euro. 

Unfall auf B12 bei Teisendorf

Die Fahrzeuge wurden von einem örtlichen Abschleppunternehmen geborgen. An der Unfallstelle unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Teisendorf mit drei Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften die Unfallaufnahme der Polizei. Hierzu war die Kreisstraße für etwa eine Stunde komplett gesperrt.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Die Erstmeldung:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Bei einem Verkehrsunfall auf der BGL12 bei Schödling/Teisendorf wurden die zwei Fahrer der beteiligten Fahrzeuge zum Glück nur leicht verletzt. Der Lenker eines PKW aus Fahrtrichtung Waging kommend setzte am Anfang des „Schödlinger Berges“ zum Überholen an

Auf Höhe der überholten Fahrzeuge kam ihm die Lenkerin eines BMW Mini entgegen. Der Mann konnte nur noch nach links ausweichen, die beiden PKW prallten mit den Beifahrerseiten aufeinander und blieben im Graben liegen. Die Lenker konnten sich selbständig aus den Fahrzeugen befreien, die Fahrerin des Mini wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zur Absicherung und Reinigung der Fahrbahn war die Feuerwehr Teisendorf mit drei Fahrzeugen und 22 Mann im Einsatz. Nach ca. einer Stunde konnte der Verkehr wieder freigegeben werden.

Pressemeldung Freiwillige Feuerwehr Teisendorf

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT