Autofahrer kann Kuh nicht mehr ausweichen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Riesenglück hatten Fahrer und Tier, als sich eine Kuh am späten Abend auf der Kreisstraße "breit" gemacht hatte und das Auto nicht mehr ausweichen konnte.

Am späten Donnerstagabend, 7. März, hat sich gegen 22.30 Uhr ein Unfall auf der Kreisstraße BGL12 ereignet. Ein Pkw-Fahrer war von Teisendorf in Richtung Waging unterwegs, als bei Oberstetten plötzlich eine Kuh auf der Fahrbahn stand. Der Autofahrer konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Fahrer leicht verletzt in das Krankenhaus Traunstein gebracht und die Kuh leicht verletzt in ihren Stall. Sie wir auch noch sicherheitshalber von einem Tierarzt untersucht.

Wie vom Unfallort gemeldet wurde, sollen zuvor mehrere Kühe und Kälber aus einem nahegelegenen Stall ausgebrochen sein. Es waren ein Rettungswagen vom Roten Kreuz und die Feuerwehr Oberteisendorf im Einsatz. Der Unfall wurde von der Polizei Traunstein aufgenommen.

Laut Angaben der Polizei beträgt der Sachschaden rund 5000 Euro.

Auto prallt gegen Kuh

FDL/Hans Lamminger/redbgl24

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser