Rosenheimer wütet im BGL

Teisendorf/Freilassing - Ein 24-jähriger Rosenheimer ist im Sommer und im Herbst in insgesamt drei Arztpraxen eingebrochen - jetzt klickten die Handschellen.

In den Nächten vom 28.06.2012 auf den 29.06.2012 und 02.07.2012 auf den 03.07.2012 brach ein zunächst unbekannter Täter in zwei Arztpraxen im Stadtgebiet von Freilassing ein. Ein weiterer Einbruch in eine Zahnarztpraxis hatte sich am Wochenende vom 07.09.2012 auf den 09.09.2012 in Teisendorf ereignet.

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Freilassing und anderer Polizeidienststellen, in deren Bereich gleichgelagerte Einbrüche stattgefunden hatten führte auf die Spur eines 24-jährigen, Arbeitslosen aus Rosenheim, der sich zeitweise bei einer Bekannten in Freilassing aufgehalten hatte und von hier aus die Einbrüche beging.

Bei einer durchgeführten Wohnungsdurchsuchung bei der Bekannten in Freilassing wurden verschiedene Beweisgegenstände sichergestellt. Aufgrund dieser Gegenstände konnten dem Mann die Straftaten nachgewiesen werden. Der Beschuldigte wurde aufgrund eines Haftbefehlsantrages der Staatsanwaltschaft Traunstein im Bereich von Rosenheim festgenommen und in die JVA Traunstein eingeliefert. Dort wurde er zu den Straftaten vernommen und räumte dabei die Einbrüche ein.

Pressebericht Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser