Stadtratswahl 2014 - Tittmoning

Schupfner verteidigt sein Bürgermeister-Amt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Tittmoning: (V.l.) Konrad Schupfner (CSU), Sabine Papadopoulos von der Ökoliste (rechts oben), Dirk Reichenau von der SPD und Maria Kellner (FW/UW).

Tittmoning - Konrad Schupfner von der CSU konnte sein Bürgermeister-Amt gegen Dirk Reichenau, Maria Kellner und Sabine Papadopoulos eindeutig mit 60,7% verteidigen. *Jetzt mit Stadtrats-Ergebnissen*

Für das Bürgermeister-Amt kandidierten 4 Kontrahenten: Mit 60,7% konnte Konrad Schupfner von der CSU seinen Posten als Bürgermeister ganz klar verteidigen.

Wahl-Ergebnisse:

In unseren interaktiven Grafiken sehen Sie die Ergebnisse der Bürgermeisterwahl und Stadtratswahl von 2008 in Tittmoning sowie die Wahlbeteiligung. Hier finden Sie nun auch die aktuellen Ergebnisse und die Wahlbeteiligung für die Bürgermeisterwahl 2014. Die Ergebnisse der Stadtratswahl 2014 folgen noch.

Die Bürgermeister-Kandidaten für die Wahl 2014:

Der amtierende Bürgermeister Konrad Schupfnertritt für die CSU an, um sein Amt zu verteidigen. Bei der Wahl vor sechs Jahren konnte er sich gegen zwei Gegenkandidaten recht deutlich durchsetzen, weshalb er auch der kommenden Wahl zuversichtlich entgegenblickt. 

Einer der Kandidaten, die 2008 das Nachsehen hatten, war Dirk Reichenau von der SPD. Trotz des klaren Rückstands vor sechs Jahren hält die SPD an ihrem Bewerber fest. Reichenau betont zwar die gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister Schupfner, will jedoch durch seine Gegenkandidatur eine echte Alternative für die Bürger bieten.

Die Freien Wähler Tittmoning-Unabhängige Liste e.V. schicken Maria Kellner, die derzeit Zweite Bürgermeisterin der Stadt ist, ins Rennen. Die Bäuerin und Mutter von fünf Kindern setzt eine themenbezogene kommunalpolitische Arbeit und ein faires Kommunikationsklima ins Zentrum ihrer Anliegen.

Sabine Papadopoulos heißt die Hoffnungsträgerin für die Ökologische Bürgerliste. Die Betreiberin eines Hutgeschäfts in Tittmoning wurde bei der Aufstellungsversammlung einstimmig als Nachfolgerin für Peter Wembacher gewählt, der aus zeitlichen Gründen nicht erneut antritt.

Zurück zur Übersicht: Tittmoning

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser