Pressemitteilung mitBürger Tittmoning

mitBürger nominieren Kandidatenliste für Stadtrat

+
Bei der Aufstellungsversammlung am 9. Januar im Poseidon erhielten alle Kandidaten Gelegenheit, sich und ihre Beweggründe für die Kandidatur vorzustellen.

Tittmoning - Mit "viele Kompetenzen und starkes ehrenamtliches Engagement" könnte man die Kandidatenliste der mitBürger charakterisieren.

Die Gruppierung um Ute Sesselmann und Dr. Sonja Braun trat 2014 zum ersten Mal bei den Kommunalwahlen mit einer eigenen Liste für den Stadtrat in Tittmoning an. Wichtig war und ist ihnen, dass absolut kein Fraktionszwang ausgeübt wird, sondern dass man sich auf der Basis von Sach- und Fachkenntnis mit anstehenden Themen auseinander setzt, um dann gute Entscheidungen für Tittmoning zu treffen.


Nun ist es ihnen auch für die anstehenden Kommunalwahlen am 15. März gelungen, wieder ein kompetentes Team zusammen zu stellen. Neben der breit gefächerten fachlichen Qualifizierung spricht auch die Verteilung der Kandidaten auf alle Altersgruppen und das breit gestreute ehrenamtliche Engagement für die Liste der mitBürger.

Bei der Aufstellungsversammlung am 9. Januar im Poseidon erhielten alle Kandidaten Gelegenheit, sich und ihre Beweggründe für die Kandidatur vorzustellen. Dr. Sonja Braun führte souverän durch das Verfahren. Die anwesenden Stimmberechtigten wählten einstimmig die Kandidatenliste und die Sitzverteilung in geheimer Abstimmung. Auch die Mehrfachnennungen wurden einstimmig entsprechend dem Wahlvorschlag festgelegt. Folgende Kandidaten stellen sich in dieser Reihenfolge für die mitBürger zur Wahl in den Stadtrat Tittmonings:


1. Ute Sesselmann, 2. Gottfried Ganisl, 3. Maxim Graf, 4. Andreas Weber, 5. Mario Schönmüller, 6. Pia Huber, 7. Michael Ganisl, 8. Georg Gramsamer, 9. Dr. Günter Schlaiß, 10. Maximilian Sesselmann, 11. Franz Winkler, 12. Elke Mayer.

Alle Kandidaten beteiligen sich schon geraume Zeit an der kommunalpolitischen Arbeit der mitBürger. So wurde im Herbst an drei Terminen zusammen mit anderen geladenen Gästen das Wahlprogramm der mitBürger für die anstehenden Wahlen erarbeitet.

Ute Sesselmann stellte während der Aufstellungsversammlung noch einmal die Grundsätze und die gemeinsam aufgestellten Ziele der mitBürger für die kommende Wahlperiode vor. Das Programm umfasst sieben Zukunfts-Themen, dazu gehören der Verkehr und die Parkraumgestaltung, die Entwicklung von Wohnflächen für den Wohnungsbau, die Unterstützung der heimischen Gewerbebetriebe, die Steigerung der Attraktivität Tittmonings für junge Menschen und junge Familien - bei letzterem liegt der Focus auf der Kinderbetreuung, das Thema Pflege und Alter, der Aufbau eines zentralen Marketings für Tittmoning und die Entwicklung eines eigenen Energie-Notfallplans.

Detailliert präsentieren die mitBürger ihr Wahlprogramm während der Wahlveranstaltungen an folgenden Terminen jeweils ab 19.30 Uhr: am Mittwoch, den 29. Januar beim Hendlwirt Obermaier in Weilham, am Freitag, den 31. Januar im Landgasthof Schreyer in Kirchheim, am Montag, den 3. Februar im Nebenzimmer des Wirt z´Kay, am Mittwoch, den 5. Februar in der Koch- & Backmeisterei am Stadtplatz in Tittmoning und am Freitag, den 7. Februar in der Dorfwirtschaft in Asten.

Wer keine der Wahlveranstaltungen besuchen kann oder aber noch weiteren Diskussions- beziehungsweise Informationsbedarf hat, findet die mitBürger an den Samstagen 29. Februar und 7. März jeweils ab 9 Uhr am Stadtplatz und vor den Märkten an der Laufener Straße. Aktuelles und alle Termine findet man auf der Website www.mitbuerger.net, auf Facebook unter "mitBürger" und auf Instagram unter mitbuerger.tittmoning.

Pressemitteilung mitBürger Tittmoning

Kommentare