Im Bereich Burghauser Tor

Doch kein Ampelbetrieb am unteren Stadtberg in Tittmoning am Dienstag

Tittmoning - Wegen Kanalunterhaltsarbeiten mit TV-Befahrung im Bereich des Burghauser Tors, sollte die B20 am 26. Januar, voraussichtlich halbseitig gesperrt werden. Aufgrund der Witterung entfällt dies jedoch.

Update, 26. Januar: Ampelbetrieb entfällt

Wie die beauftragte Firma heute Morgen meldet, werden die geplanten Arbeiten am Burghauser Tor, anders als bislang gemeldet, heute aufgrund der Witterung nicht durchgeführt. Dies meldete soeben die Stadt Tittmoning in einer Mitteilung an die Presse. Die Teilsperrung des unteren Stadtbergs mit Ampelbetrieb entfällt somit.

Erstmeldung, 25. Januar: Ampelbetrieb in Tittmoning

Im Auftrag der Stadt werden am morgigen Dienstag, dem 26. Januar, turnusmäßige Kanalunterhaltsarbeiten mit TV-Befahrung im Bereich des Burghauser Tors durchgeführt.

Dazu wird die B 20 im Stadtbereich (Burghauser Straße/Stadtberg) voraussichtlich ganztags halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Ampelanlage geregelt

Pressemeldung der Stadt Tittmoning

Rubriklistenbild: © picture alliance/Jens Büttner/ZB/dpa (Symbolbild)

Kommentare