Geistesgegenwart anderer Fahrer verhindert Schlimmeres

Gefährliches Brummi-Überholmanöver: In Tittmoning hätte es beinahe böse gekracht

Tittmoning - Nur der Geistesgegenwart anderer Fahrer ist es zu verdanken, dass es in Tittmoning nicht zu einem schlimmen Unfall gekommen ist. 

Pressemitteilung im Wortlaut


Am Mittwoch gegen 14.35 Uhr überholte ein 36-jähriger rumänischer Sattelzugfahrer auf der Staatsstraße 2105 zwischen Kay und dem Weiler Ledern ein Lkw-Gespann eines 60-Jährigen Freilassingers, obwohl ein Verkehrsteilnehmer im Gegenverkehr war.

Durch die vorausschauende Fahrweise des Freilassingers und des bislang unbekannten Verkehrsteilnehmers im Gegenverkehr konnte schlimmeres verhindert werden.


Den Rumänen erwartet ein Bußgeld von über 145 Euro sowie ein Punkt im Verkehrszentralregister.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Tittmoning

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare