Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Endlich Badesaison

Das Strandbad am Leitgeringer See öffnet wieder

Das Strandbad am Leitgeringer See öffnet wieder
+
Das Strandbad am Leitgeringer See öffnet wieder.

Tittmoning - Mit einem Monat Verspätung öffnet zum 1. Juni das Städtische Strandbad am Leitgeringer See. Die konstante Inzidenz unter 50 im Landkreis seit fünf Tagen erlaubt die Wiederaufnahme des Badebetriebs unter Einhaltung der bestehenden Schutz- und Hygieneregeln. So ist ab Dienstag die Kasse wieder besetzt und eine Badeaufsicht vor Ort. Auch die Saisonkarten sind ab sofort in der Tourist Info und an der Strandbad-Kasse erhältlich.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Das Hygienekonzept fürs Strandbad sieht vor, dass die Besucherzahl auf 650 Badegäste begrenzt wird, entsprechend einem Ansatz von 20 m² pro Gast. Daher werden die Besucher beim Ein- und Ausgang gezählt. Über den jeweils aktuellen Stand der Besucherzahl wird stets aktuell auf der Website der Stadt www.tittmoning.de informiert. Zudem werden bei jedem Eintritt die Kontaktdaten der Besucher erhoben. Das Formular dazu ist im Eingangsbereich des Strandbads erhältlich, kann aber auch im Voraus auf der Website der Stadt heruntergeladen werden.

Die Liegeflächen werden nicht parzelliert, die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln obliegt der Eigenverantwortung der Badegäste. Desinfektionsstationen werden vor dem Eingang und bei den sanitären Anlagen angeboten. Maskenpflicht gilt auf allen Wegen bis zum Erreichen des Liege- oder Sitzplatzes, ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren. Vermietete Einzelkabinen, die Sammelumkleiden und offenen Umkleideschnecken können genutzt werden. Einzig der Verleih von Booten und SUP ist derzeit noch nicht möglich, und Rutsche und Sprungturm bleiben bis auf Weiteres gesperrt. Das Floß kann unter Beachtung der Abstandregel eigenverantwortlich genutzt werden, Kindern ist die Nutzung des Spielplatzes nur in Begleitung Erwachsener gestattet. Diese sind angehalten, jede Ansammlung zu vermeiden und auf Einhaltung des Abstands zu achten.

Selbstverständlich dürfen Menschen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem Covid-19-Fall hatten, sowie Personen mit Symptomen einer Corona-Erkrankung das Strandbad nicht besuchen. Für die Strandbadgaststätte „Wildfang“ gelten weiterhin die aktuellen Regeln für Gastronomiebetriebe. Die Einhaltung aller Regeln wird im Strandbad stichprobenartig kontrolliert. Bei Verstößen droht ein Platzverbot. Die Stadtverwaltung zählt auf das Verantwortungsbewusstsein aller und hofft auf eine entspannte Badesaison.

Pressemeldung der Stadt Tittmoning

Kommentare