Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kinderstadt mit eigenem Sender

Erweitertes Angebot der Aktion „Sommerkinder“ – Anmeldung bis Donnerstag

Erweitertes Angebot der Aktion „Sommerkinder“ – Anmeldung bis Donnerstag
+
Erweitertes Angebot der Aktion „Sommerkinder“ – Anmeldung bis Donnerstag.

Auch in diesem Jahr führt der TINN e.V. mit Unterstützung der Stadt Tittmoning wieder die Aktion „Sommerkinder – Wir bauen ein Dorf“ durch. Die Informations-Flyer dazu werden nach dem Ende der Pfingstferien am Montag an alle Schulkinder verteilt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldeschluss ist am kommenden Donnerstag.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Tittmoning - Die beliebte Ferienaktion, bei der die Kinder im Schulhof ein Hüttendorf bauen, in dem sie eine Woche lang gemeinsam leben, basteln und spielen, findet in den beiden ersten Augustwochen statt: Einmal vom 1. bis 5. und dann von 8. bis 12. August, jeweils von 9 bis 16 Uhr. Mitmachen können alle Kinder vom Grundschulalter bis etwa zur sechsten Klasse. Am Ende jeder Woche findet jeweils ein kleines Dorffest statt, bei dem auch Verwandte und Freunde willkommen sind. Da die Sommeraktion in diesem Jahr in das Projekt „LebensART und HeimatKLANG“ eingebunden ist und zusätzliche Förderung durch das Programm „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie vom Verband Spielmobile e.V. erfährt, kann heuer ein erweitertes Programm angeboten werden: Das Traunsteiner Medienquartier Q3 bietet in der ersten Aktionswoche ein „Sommerkinder Special“ mit zwei medienpädagogischen Workshops an und erweitert so die Kinderstadt zu einem hybriden Projekt.

Sie entsteht sowohl ganz real in Form von Hütten auf dem Adolph-Kolping-Platz als auch virtuell im Äther, wodurch neue Zielgruppen erreicht werden: Ein Internet-Stream bringt Teile des Dorflebens (etwa Bastelanleitungen, Mitmach-Aktionen und Informationen) per Audio und Video zu Eltern und Kindern nach Hause, die nicht vor Ort teilnehmen. Ein „rasender Reporter“ wird auch Stationen des Hüttendorfs in Liveshows aus demvSommerkinder-Radio-und Fernsehstudio einbinden.vDie (verbindliche!) Anmeldung zum Projekt ist von Montag, 20. bis Donnerstag, 23. Junivmöglich. Dazu sollte das ausgefüllte Formular aus dem Info-Flyer bitte direkt in denvPostkasten am Haus für Kinder am Adolph-Kolping-Platz eingeworfen werden. WeiterevInformationen gibt Sabine Heuberger unter 08683/897650 undvsommerkinder@tittmoning.de.

Pressemitteilung Gerda Poschmann-Reichenau

Kommentare