Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hochdruckreiniger „Dynajet“ im Einsatz

Im Einsatz für ein schöneres Stadtbild in Tittmoning

Mit dem Dynajet entfernt Sepp Helminger vom Städtischen Bauhof Beikraut aus den Pflasterritzen am Stadtplatz.
+
Mit dem Dynajet entfernt Sepp Helminger vom Städtischen Bauhof Beikraut aus den Pflasterritzen am Stadtplatz.

Der Bauhof hat derzeit alle Hände voll zu tun, um in der heißen Jahreszeit das städtische Grün zu versorgen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Tittmoning - Aktuell ist dafür wieder der vor zwei Jahren angeschaffte Hochdruckreiniger „Dynajet“ im Einsatz, der das Gießen erleichtert, mit dem aber auch umweltverträglich Beikraut vernichtet wird. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für eventuell auftretende Verkehrsbeeinträchtigungen und Lärm während des Einsatzes. Zur Unterstützung bei der Grünanlagenpflege soll jetzt das Bauhof-Team übrigens mit einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin verstärkt werden. Details sind auf der Website der Stadt oder unter 08683/7007-20 zu erfahren.

Pressemitteilung Stadt Tittmoning

Kommentare