Rettung mit Ausblick in Tittmoning

In schwindelerregenden Höhen - Feuerwehrübung am Baukran

Feuerwehrmänner im Einsatz
+
Dort wo keine Drehleiter mehr hinkommt, kommen speziell geschulte Feuerwehrkräfte zum Einsatz.

Tittmoning - Einen Einsatz in schwindelerregender Höhe absolvierten vor kurzem die Feuerwehren Tittmoning und Törring.

Eine nicht alltägliche Übung absolvierten kürzlich Einsatzkräfte der Feuerwehren Tittmoning und Törring. Einige Mitglieder wagten sich in schwindelerregende Höhen und simulierten einen Unfall auf einem Baustellenkran. Dort wo keine Drehleiter mehr hinkommt, kommen speziell geschulte Feuerwehrkräfte zum Einsatz. Mit ihrer Ausrüstung zur Absturzsicherung haben sie die Möglichkeit in besonders großen Höhen tätig zu werden. Darüber hinaus verfügen sie über die Ausrüstung, die Mannschaft bei Arbeiten an absturzgefährdeten Dächern zu sichern.


Tittmonings 2. Kommandant Thomas Günthner zieht am Ende eine positive Bilanz. „Unsere Aktiven sind für derartige Einätze, wie sie täglich passieren können, gerüstet“, freut sich Günthner. Ein besonderes Augenmerk legten die Übungsteilnehmer dabei auf die richtige Handhabung der Ausrüstung sowie eine entsprechende Vorstiegssicherung. „Derartige Einsätze verzeihen nicht den geringsten Fehler und deshalb sind wir froh, dass wir durch die Firma Stöckelbau diesen Baustellenkran zu Übungszwecken nutzen durften um unsere Feuerwehrler bestmöglich vorzubereiten“, so Günthner.

Sogenannte Gerätesätze Absturzsicherung sind mittlerweile flächendeckend bei den Feuerwehren vorhanden. Fast jedes Löschfahrzeug ist mit dieser bergsteigerähnlichen Ausrüstung ausgestattet. Zudem bietet der Kreisfeuerwehrverband Traunstein regelmäßig Lehrgänge zu diesem Zweck an. Bei den Feuerwehren kommt es immer wieder vor, dass sie an besonders absturzgefährdeten Stellen arbeiten und somit bedarf es auch einer Sicherung der Einsatzkräfte. Neben dem Grundlehrgang zählen regelmäßige Übungen zum Pflichtprogramm einer jeden Einsatzkraft mit der Zusatzqualifikation „Absturzsicherung“.

Hob

Kommentare