Liegewiesen frei zugänglich

Keine Öffnung am 1. Mai - Strandbad am Leitgeringer See bleibt vorerst geschlossen

Keine Öffnung am 1. Mai - Strandbad am Leitgeringer See bleibt vorerst geschlossen
+
Keine Öffnung am 1. Mai - Strandbad am Leitgeringer See bleibt vorerst geschlossen

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis dafür, dass das Städtische Strandbad am Leitgeringer See auch heuer nicht, wie sonst üblich, am ersten Mai den Badebetrieb aufnimmt. Der Zugang zum Grundstück bleibt jedoch offen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Tittmoning - Wie schon während der Wintermonate ist das Strandbadgelände für die Öffentlichkeit frei zugänglich. Sportliche Betätigung und Sonnenbaden sind hier auf den Liegewiesen möglich, wobei die allgemein geltenden Hygieneregeln einzuhalten sind.

Im Zuge der Infektionsschutzmaßnahmen bleiben die Stege vorerst weiterhin deinstalliert, die Rutsche gesperrt, Duschen und Umkleiden geschlossen und die Zugänge zum Wasser abtrassiert. Einzig die öffentlichen Toiletten können derzeit geöffnet werden. Eine Badeaufsicht oder Kontrolle zur Einhaltung der Corona-Regeln gibt es von städtischer Seite nicht, die Verantwortung dafür liegt bei den einzelnen Besuchern, auch für ihre minderjährigen Kinder.

Wie alle Badeanstalten kann das Strandbad als öffentliche Freizeiteinrichtung erst dann wieder offiziell geöffnet werden, wenn die Infektionslage es zulässt. Auch die Seeterrasse der Gaststätte „Wildfang“ muss derzeit noch geschlossen bleiben. Wie bereits in den letzten Wochen werden dort am Kiosk allerdings weiterhin immer bei schönem Wetter Getränke und kleine Speisen zur Mitnahme angeboten. Dass der Kiosk geöffnet ist, kann man unter
http://leitgeringer-see.de/webcam (auch auf der Website der Stadt verlinkt) am geöffneten Sonnenschirm auf der Terrasse erkennen.

Pressemitteilung Stadt Tittmoning 

Kommentare