Schrittweise Corona-Lockerungen auch in Tittmoning

Kindergärten in Bayern öffnen für Vorschulkinder

Tittmoning - Ab Montag wird das Leben in Bayern auch für gestresste Eltern und Kinder wieder ein Stück leichter. Mit der neuen Lockerungsrunde der wegen der Corona-Pandemie verhängten Beschränkungen dürfen auch Kindergärten in Bayern, zumindest für Vorschulkinder geöffnet werden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:


Weitere Lockerungen stehen bereits an, sofern es die Infektionszahlen dann auch zulassen. Damit können ab kommenden Montag, 25. Mai auch die städtischen Kindertageseinrichtungen in Tittmoning, Asten, Kay und Törring zumindest wieder für Vorschulkinder geöffnet werden, auch wenn ihre Eltern nicht in systemrelevanten Berufen arbeiten. Entscheidend dabei ist, dass das jeweilige Kind bereits zur Einschulung an einer Grund- oder Förderschule für das Schuljahr 2020/21 angemeldet ist.

Ab kommenden Montag können auch Geschwister (aus dem gemeinsamen Haushalt) der Vorschulkinder wieder in den Kindergarten gehen, soweit sie in derselben Kindertageseinrichtung betreut werden, weil hier nicht die Gefahr besteht, dass neue Infektionsketten entstehen. Um dieselbe Kindertageseinrichtung handelt es sich, wenn es sich räumlich um eine einheitliche Einrichtung im selben Gebäude handelt.


Nach den Pfingstferien angeblich mehr Lockerungen

Der Waldkindergarten Tittmoning kann dagegen wieder von allen bisher dort betreuten Kinder aller Jahrgänge besucht werden, weil sich dort die Kinder die meiste Zeit im Freien aufhalten. Voraussetzung für die Betreuung in einer der städtischen Kindertageseinrichtungen ist, dass das Kind keine Krankheitssymptome aufweist, nicht in Kontakt zu einer infizierten Person steht oder wenn seit dem letzten Kontakt mit einer infizierten Person 14 Tage vergangen sind und das Kind auch sonst keiner Quarantänemaßnahme unterliegt.

Nach den Pfingstferien, das heißt ab 15. Juni, sollen vom Freistaat Bayern weitere Beschränkungen aufgehoben werden, sofern die Infektionszahlen dies zulassen. Dann sollen auch die künftigen Vorschulkinder des Kindergartenjahres 2020/21 zurück in die Kindergärten und Kinder, die im Herbst in den Kindergarten wechseln, zurück in die Kinderkrippe gehen können. Detaillierte Informationen dazu sind auch auf der Website der Stadt Tittmoning www.tittmoning.de oder telefonisch bei den jeweiligen städtischen Kindertageseinrichtungen erhältlich.

Pressemitteilung Stadt Tittmoning

Rubriklistenbild: © Stadt Tittmoning

Kommentare