Fünf Monate lang saniert

TS16 bei Tittmoning wird wieder freigegeben

  • schließen

Tittmoning - Die TS16 ist fertig: Seit Juni wurde die Straße für 2,7 Millionen Euro saniert. Ab dem späten Donnerstagnachmittag ist der Abschnitt wieder freigegeben.

Rot eingezeichnet der Verlauf der TS16.

Vor allem für die Lkw-Umfahrung von Tittmoning ist die TS16 von zentraler Bedeutung - doch die Straße war in die Jahre gekommen und mit der Ansiedlung von Brückner wird der Verkehr dort wohl nicht weniger. Die TS16 verbindet die Bundesstraße B20 mit der Staatsstraße 2105 in Ost-West-Richtung.

Fünf Monate lang wurde die Straße saniert, rund 2,7 Millionen Euro investierte der Landkreis. Am Donnerstagmittag wird Landrat Siegfried Walch die Straße offiziell wieder dem Verkehr übergeben. Ab dem späten Nachmittag ist der Abschnitt dann wieder für alle frei befahrbar, wie das Landratsamt auf Nachfrage von chiemgau24.de bestätigt. 

xe

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Tittmoning

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser