Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Telefonisch weiter erreichbar

Zugang zum Rathaus Tittmoning wieder eingeschränkt

Tittmoning - Da die Krankenhausampel im Landkreis Traunstein auf Rot steht, wird das Rathaus Tittmoning ab sofort wieder für den Parteienverkehr gesperrt. Die Stadtverwaltung ist telefonisch zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Persönliche Termine können nur in dringenden Fällen telefonisch vereinbart werden, alle anderen Anliegen sollen online (info@tittmoning.de) oder per Telefon geklärt werden. Diese Regelung gilt so lange, bis sich die Pandemielage wieder entspannt hat.

Telefonisch erreichbar unter der Nummer 08683/7007-0 sind sämtliche Abteilungen selbstverständlich weiterhin: Das Einwohnermeldeamt und Ordnungsamt erreicht man unter der Durchwahl (Dw) -18, das Bauamt ist unter den Durchwahlen -24 (Verwaltung) und -26 (Technik) u.a. für alle Bauangelegenheiten und Anliegen aus den Bereichen Verkehr und Straßenwesen für die Bürger da. Die Bürgerhilfsstelle ist unter der Dw -35 zu erreichen, das Sozial- und Gewerbeamt unter der Dw -16, das Standesamt (Geburten und Sterbefälle) unter der Dw -19 und das Friedhofswesen unter der Dw -11.

Die Stadt bittet um Verständnis für diese Maßnahmen.  

Pressemeldung der Stadt Tittmoning

Rubriklistenbild: © Stefan Sauer

Kommentare