Polizei bat um Hilfe

Dackel nahe Tittmoning ausgebüxt - "Wiederholungstäter" wieder daheim

  • schließen

Tittmoning - Zwei Dackel sind am Wochenende in Lohen bei Tittmoning gefunden worden. Die Polizei suchte nach den Besitzern. Jetzt sind die beiden wieder zuhause.

Update, 7 Uhr: Dackel wieder bei Besitzer

Zwei Dackel waren am Sonntagabend (16. Juni) offenbar ausgebüxt und wurden von einer Streife eingesammelt. Es handelte sich um einen hellbraunen quirligen Jungdackel und einen gediegeneren schwarz-weiß-grauen Dackel mit einem grünen Halsband. Die Ausreißer landeten im Tierheim Trenkmoos bei Traunstein.

Wie die Passauer Neue Presse nun berichtet, wurden die beiden Dackel am Montagnachmittag von ihrem Besitzer wieder abgeholt. Laut dem Blatt handelt es sich offenbar um "Wiederholungstäter".

Lesen Sie auch: Dackel zum vierten Mal aus Dachsbau befreit - Feuerwehr: "Uns fehlen die Worte"

Erstmeldung

Am Abend des 16. Junis wurden unweit des Weilers Lohen bei Tittmoning zwei Dackel gefunden. Die beiden lebhaften und zutraulichen Hunde vermissen ihr Herrchen oder Frauchen. Es handelt sich um einen hellbraunen quirligen Jungdackel und einen gediegeneren schwarz-weiß-grauen Dackel mit einem grünen Halsband. Die Tiere wurden durch eine Streife der Polizei Laufen ins Tierheim Trenkmoos bei Traunstein gebracht.

Wer der Besitzer der zwei ist oder diesen kennt, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08682/89880 bei der Polizei in Laufen oder beim Tierheim in Trenkmoos zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Montage (picture alliance/dpa)

Zurück zur Übersicht: Tittmoning

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT