Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Dein Platz bei der Feuerwehr!“

Verstärkung gesucht: Schnuppertag bei der Freiwilligen Feuerwehr Tittmoning

Die Aktivitäten der Feuerwehren sind vielfältig. Im März beteiligten sie sich an der Müllsammel-Aktion „RamaDama“.
+
Die Aktivitäten der Feuerwehren sind vielfältig. Im März beteiligten sie sich an der Müllsammel-Aktion „RamaDama“.

Am Samstag (1. September) öffnet die Freiwillige Feuerwehr Tittmoning ab 14 Uhr seine Toren in der Göllstraße für alle, die sich für die Arbeit der Feuerwehr interessieren und sich vorstellen können aktiv zu werden. Kommandant Erwin Hirschpoltner erklärt, warum es sich - neben den spannenden Feuerwehr-Tätigkeiten - lohnt mitzumachen.

Die Meldung im Wortlaut:

Tittmoning - Unter dem MottoDein Platz bei der Feuerwehr!“ lädt die Freiwillige Feuerwehr Tittmoning am kommenden Samstag (1. Oktober) ab 14 Uhr Jugendliche und Quereinsteiger zum Kennenlernen ihrer Arbeit ins Feuerwehrhaus in der Göllstraße ein.

Die Ehrenamtlichen der örtlichen Feuerwehren leisten unverzichtbare Dienste für die Allgemeinheit bei Lösch- und Rettungseinsätzen, Hochwasserbekämpfung und Verkehrsunfällen. Um einsatzbereit zu bleiben und die Belastung auf möglichst viele Schultern zu verteilen, sucht die Feuerwehr ständig neue Mitglieder.

Ein erster Schritt dazu ist es, die Bevölkerung zu informieren. Am Samstag werden im Feuerwehrhaus in der Göllstraße daher Aktive aller Altersgruppen Fragen rund um die Arbeit der Tittmoninger Feuerwehr beantworten: Welchen Beitrag kann der Einzelne leisten? Wie ist die Ausbildung der Jugendfeuerwehr organisiert? Wie kann man als Quereinsteiger in den aktiven Dienst kommen?

Kommandant Erwin Hirschpoltner hofft auf reges Interesse in der Bevölkerung: „Wir sind eine starke, verlässliche Truppe. Für unsere ehrenamtliche Arbeit können wir aber immer noch Unterstützung und Verstärkung gebrauchen.“ Und er betont: Die Tätigkeit in der Gemeinschaft geht über die Rettungseinsätze weit hinaus: „Man lernt stetig dazu, gewinnt neue Freunde und hat auch Spaß miteinander.“

Pressemitteilung Stadt Tittmoning

Kommentare