20-Jähriger verbrennt in seinem Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taching am See - Ein 20-Jähriger kam von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Ford gegen einen Baum. Das Auto fing sofort Feuer, der Fahrer verbrannte bis zur Unkenntlichkeit.

Am Samstag, gegen 3 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2105, kurz nach dem Weiler Weiherhaus ein Verkehrsunfall, bei dem ein 20-jähriger Tittmoninger verstarb. Der junge Mann fuhr mit seinem Ford Escort von Tengling in Richtung Tittmoning. Kurz nach Weiherhaus kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Anschließend fing der Pkw zu brennen an.

Auto fing Feuer - 20-Jähriger stirbt

Der Fahrer, der im Pkw eingeklemmt war, konnte aufgrund der großen Hitzeentwicklung durch andere Verkehrsteilnehmer nicht mehr aus dem brennenden Auto gerettet werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachten in Auftrag gegeben. Die Feuerwehren Törring, Tengling und Holzhausen waren mit etwa 30 Mann zur Fahrzeuglöschung, Verkehrslenkung und Sicherung der Unfallstelle im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © fdl

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser