Trümmerhaufen auf Westautobahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Teile des Lkw verteilten sich auf der Westautobahn.

Wals-Siezenheim - Ein Lkw hat am Donnerstagvormittag auf der A1 Westautobahn einen Pannen-Sattelzug gerammt. Zurück blieb ein Schlachtfeld.

Gegen 10 Uhr war der Sattelzug auf der Westautobahn in Richtung Wien unterwegs, als an seinem Fahrzeug rechts vorne die Radnabe brach. Sie kam mehr als 100 Meter weiter in der Wiese zum Liegen. Der Lenker konnte sein tonnenschweres Gefährt noch am schmalen Pannenstreifen sicher zum Stehen bringen. Die Autobahnpolizei Anif wurde verständigt, um den Lkw abzusichern.

Ungefähr eine Minute vor Eintreffen des Streifenwagens fuhr ein weitere Lkw auf den abgestellten Pannen-Lkw auf. Durch den Aufprall wurden beide Lastkraftwagen auf der Seite aufgerissen und die Trümmerteile auf rund 200 Meter über die Autobahn verteilt.

Trümmerfeld A1

Wie durch ein Wunder gab es bei diesem Unfall keine verletzte Personen. Am Unfallort war eine gute Stunde nur der dritte Fahrstreifen zu benutzen. Es bildete sich ein erheblicher Rückstau. Zu der Bergung der Fahrzeuge wurden zwei Abschleppunternehmen an die Unfallstelle geordert. Die Autobahnpolizei Anif ermittelt jetzt den genauen Hergang.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser