Unfall am Freitag bei Tyrlaching

Wegen Blitzeis: Tyrlachinger (31) verliert Kontrolle

+

Tyralching - Zu einem Glätteunfall ist es am Freitagabend kurz nach 20 Uhr auf der ST2106 bei Tyrlaching gekommen.

UPDATE, Samstag 9.08 Uhr: Polizeimeldung

Am Freitag gegen 20 Uhr war ein 31-jähriger Tyrlachinger mit seinem Auto auf der St2106 von Tittmoning kommend Richtung Tyrlaching unterwegs. Mit im Fahrzeug saßen eine 17-jährige Tittmoningerin und ein 22-jähriger Traunsteiner.

In einem Waldstück kurz vor Tyrlaching verlor der Fahrer auf Grund von auftretendem Blitzeis die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Alle Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Zur Absicherung und Verkehrslenkung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Tyrlaching mit etwa 20 Mann im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Bilder: Glätteunfall auf der ST2106 bei Tyrlaching

Erstmeldung:

Ein 31-jähriger Golffahrer und seine zwei Mitfahrer, ein 22-Jähriger und eine 17-Jährige, waren von Tittmoning kommend in Richtung Tyrlaching auf der St2106 unterwegs. In einem Waldstück kurz vor Tyrlaching verlor der Fahrer, vermutlich aufgrund von Straßenglätte, die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab.

Abseits der Fahrbahn kam das Auto auf der Beifahrerseite zum Stillstand. Die Insassen konnten sich allesamt alleine aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Trostberg eingeliefert. Seitens des BRK waren drei Rettungswägen, ein Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst Traunstein im Einsatz. Die Feuerwehr Tyrlaching war zur Verkehrslenkung und zum Absichern der Unfallstelle mit rund 20 Mann im Einsatz.

TB21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Tyrlaching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser