Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Glatteis-Unfälle kurz hintereinander

Tyrlaching/Asten - Am Dienstagabend kam es auf der Kreisstraße TS10 innerhalb weniger Minute zu zwei Unfällen wegen Glätte. Ein Rover Mini überschlug sich:

Lesen Sie auch:

Polizeimeldung

Zwischen 18 und 18.20 Uhr ereigneten sich gleich zwei Unfälle in einer Linkskurve auf der Kreisstrasse TS10. Zwischen Tyrlaching und Asten ist eine 22-jährige Burghauserin mit ihrem Rover Mini aufgrund von Straßenglätte von der Fahrbahn abgekommen und hat sich auf einer Wiese überschlagen. Ersthelfer blieben sofort bei dem Mini stehen. Die Fahrerin wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Mini entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Glatteis: Rover Mini überschlägt sich

 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam

Kurz darauf kam ein Renault mit mehreren jungen Personen, darunter der 18-jährige Fahrer aus Engelsberg, ebenfalls in dieser Kurve ins Schleudern und rammte mit der Fahrzeugseite ein Verkehrszeichen um. In diesem Auto wurde zum Glück niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich hier auf 5000 Euro.

An der Unfallstelle waren neben Polizei und BRK die Feuerwehren Tyrlaching und Asten im Einsatz.

Rubriklistenbild: © lam

Kommentare