Unternehmen aus Laufen präsentiert sich weltweitem Geo-Fachpublikum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dirk Schmidt (Unternehmensgründer DIALOGIS) vor seinem Messestand auf der Weltfachmesse INTERGEO 2010.

Laufen/Köln - Das Jungunternehmen DIALOGIS - Location Intelligence Solutions - aus Laufen hat sich Anfang Oktober dem Fachpublikum der Geowissenschaft in Köln präsentiert.

Die Weltfachmesse INTERGEO 2010 ist Laufsteg und Kommunikationsplattform für Unternehmen und Wissenschaft aus dem Bereich Geodäsie, Geoinformation sowie Landmanagement und darüber hinaus die größte ihrer Art weltweit. Das Jungunternehmen DIALOGIS ist zu Recht stolz, sich und seine innovativen Ideen im Bereich Ortung- und Geoinformationsdienst einem weltweiten Fachpublikum mit sehr positivem Feedback präsentiert zu haben.

Bereits die Gründung des Unternehmens wurde durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Rahmen der Initiative Satellitennavigation Berchtesgadener Land begleitet und unterstützt. Der Messeauftritt wurde durch die Förderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ermöglicht. Das zukunftsorientierte Unternehmen bietet technische Anwendungslösungen von Ortungstechniken zur Unterstützung von Arbeitsprozessen unterschiedlichster Branchen im Innen- und Außenbereich.

Die als 'Location Intelligence' bezeichneten Methoden auf Basis von Ortungs- und Geoinformationstechniken sind sowohl im Gesundheits- und Logistikbereich als auch im Bereich Sicherheit einsetzbar. Man denke nur an die potentiellen Gefahren an Baustellen für Arbeiter und Passanten. Mittels Echtzeitortung, sogenannter 'Real-Time Location Services' (RTLS), werden Arbeiter am Bau beispielsweise über gefährdende Kranbewegungen informiert und somit Verletzungsgefahren und Schäden an Baustellen vermieden.

Aber auch die Sicherheitsstandards in Kraftwerken lassen sich mittels dieser Technik immens erhöhen. Denkbar sind Zugangskontrollen zu sensiblen Bereichen oder der Schutz von Wartungsmitarbeitern in technischen Anlagen wie z.B. in Kraftwerken basierend auf Satellitennavigationstechnik – eine Anwendungsmöglichkeit, welche gerade in diesem hoch sensiblen Bereich einen immensen Beitrag zur Schadensprävention leistet.

Um den Dialog zwischen Lösungsanbieter und Anwender zu realisieren wird das junge Unternehmen von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land unterstützt, welche zahlreiche innovative Projekte im Bereich Satellitennavigation begleitet und initiiert und daher ebenfalls auf der INTERGEO 2010 Präsenz zeigte.

Pressemitteilung WFG BGL

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser