Verlegung des städtischen Wertstoffhofs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Der städtische Wertstoffhof wird zum 1. Juli in den Recyclinghof Pletschacher verlegt. Für die Anlieferer aus Privathaushalten ändert sich dabei nichts.

Der Standort für den städtischen Wertstoffhof in der Georg-Wredestraße 10 (neben dem Rupertussteg) wird zum 1. Juli 2011 in den Recyclinghof Pletschacher, Breslauerstraße 61, Freilassing (im Industriegebiet Kesselpoint) verlegt.

Für die Anlieferer aus Privathaushalten ändert sich bei der Entsorgung der Wertstoffe in haushaltsüblichen Mengen außer dem Standortwechsel nichts.

Es dürfen folgende Wertstoffe kostenlos aus Freilassinger Privathaushalten in haushaltsüblichen Mengen angeliefert werden: Flaschenglas, Bauschutt, Gelbe Säcke, Schrott (Messing, Kupfer, Aluminium, Blech, Alteisen, Mischschrott), Styropor (nur weiß und sauber), Altkleider, alte Cd´s, Altfett (Speisefette und –öle, jedoch nicht Schmierfette und Motorenöle), Wachs, Batterien, Papier.

Die Wertstoffe sind nach Sorten getrennt anzuliefern.

März bis November: Montag bis Donnerstag 7.30 – 120 Uhr und 13 – 16.30 Uhr. Freitag 7.30 – 16 Uhr. Samstag 9 – 11.30 Uhr.

Dezember bis Februar: Montag bis Donnerstag 7.30 – 12 Uhr und 13 – 16.30 Uhr. Freitag 7.30 – 14 Uhr. Samstag 10 – 11.30 Uhr.

Pressemeldung Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser