Nach Rücktritt von Häusl

Was bereits zu den Bürgermeister-Neuwahlen feststeht

+
Herbert Häusl.
  • schließen

Waging - Herbert Häusl musste aus gesundheitlichen Gründen den Hut nehmen, doch die Vorbereitungen für die Wahl seines Nachfolgers laufen bereits.

Der Termin steht noch nicht fest, doch wahrscheinlich Mitte Februar 2019 wird der Nachfolger von Herbert Häusl im Bürgermeisteramt gewählt. Die Entscheidung über das Datum liegt bei der Kommunalaufsicht des Landratsamtes, nicht bei der Gemeinde. Etwa in einem Monat sollte dann endgültig Klarheit über das Datum herrschen. Es könnte aber auf den 17. Februar hinauslaufen. 

Fix ist dagegen die Frist, um bei der Marktgemeinde Wahlvorschläge einzureichen: "Bis Weihnachten muss das bei uns eingegangen sein", so Geschäftsleiter Franz Röckenwagner gegenüber chiemgau24.de. Bis der Markt einen neuen hauptamtlichen Bürgermeister hat, leitet 2. Bürgermeister Matthias Baderhuber die Geschäfte. Der neue Bürgermeister wird dann bis 2026 im Amt sein.

Herbert Häusl hat schon seit Längerem mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, erst im Januar war er wegen Durchblutungsstörungen in den Beinen wieder im Krankenhaus. Formal musste er einen Antrag auf Feststellung der Dienstunfähigkeit beim Bayerischen Versorgungsverband stellen, um aus dem Bürgermeisteramt auszuscheiden. Auch ein amtsärztliches Gutachten braucht es. 

xe

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser