REWE-Rossmann brachte Fass zum Überlaufen

"Man verliert so viel Energie!" -  Wembacher verlässt Waginger Gemeinderat

+

Waging - Paukenschlag im Waginger Marktgemeinderat: CSU-Rätin Lydia Wembacher hat am Freitag ihren Austritt aus dem Gremium bekanntgegeben.

Das hat sie auf Anfrage von Bayernwelle bestätigt. Am Vormittag hat sie bei Bürgermeister Herbert Häusl persönlich das Rücktrittsschreiben eingereicht. Zu den Gründen hat sie gesagt, dass sie ein anderes Verständnis von Demokratie hat. So wie in den Sitzungen Themen behandelt und endlos aus-diskutiert werden - das will sie nicht mehr länger mitmachen.

Das Fass zum Überlaufen haben die Diskussionen um die Ansiedlung eines REWE-Rossmann-Marktes gebracht. Trotz einer Mehrheit von Befürwortern für die Ansiedlung der Märkte ist das Thema weiter im Gemeinderat immer wieder durchgekaut werden.

Man sitzt bis fast Mitternacht in den Sitzungen und verliert so viel Energie, das will ich mir nicht mehr antun, so Lydia Wembacher, die seit vier Jahren im Marktgemeinderat sitzt. Sie ist auch Vorsitzende des Vereins „Waging bewegt“ gewesen, diesen hat sie ebenfalls abgegeben. Nachfolgerin wird übrigens im Marktgemeinderat Magdalena Obermayer, wie die Bayernwelle berichtet.

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser