Am 5. August bei Waging

E-Bike-Fahrer (84) von Auto erfasst und gegen Windschutzscheibe geschleudert - Schwere Kopfverletzungen

Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
+
Der Fahrer des E-Bikes wurde schwer verletzt.

Waging am See - Ein Mann wurde am Mittwochnachmittag von einem Auto auf seinem E-Bike erfasst und schwerst verletzt. Christoph 14 flog den Verletzten in das Krankenhaus Traunstein

Update, 7. August, 15.23 Uhr - Pressemeldung der Polizei


Am 5. August gegen circa 15.35 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße TS 27 an der Abzweigung nach Petting auf Höhe des Weilers Aichbauer ein schwerer Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnisse wollte ein 84-jähriger Teisendorfer mit seinem Pedelec die Kreisstraße in Richtung Petting überqueren. Hierbei übersah dieser wohl aus bislang ungeklärter Ursache einen Skoda, gelenkt von einer 29-jährigen Pidingerin, welche mit ihrem Fahrzeug von Teisendorf kommend in Richtung Waging am See unterwegs gewesen ist.

Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte die 29-jährige einen Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer nicht mehr verhindern. Der 84-jährige wurde gegen die Windschutzscheibe und im weiteren Verlauf auf die Straße geschleudert, wo er mit schweren Kopfverletzungen zum Liegen kam.


Der Teisendorfer wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund der Umstände wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachten in Auftrag gegeben.

Erstmeldung, 5. August, 16.51:

Am Mittwochnachmittag, den 5. August, wollte ein älterer Mann mit seinem E-Bike die Staatsstraße zwischen Waging und Teisendorf auf Höhe Aichbauer überqueren und übersah dabei ein Fahrzeug aus Richtung Teisendorf.

Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020

Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020
Schwerer Unfall bei Waging am See am 4. August 2020 © FDL/Lamminger

Das Auto erfassste den Radfahrer und er schleuderte in die Frontscheibe. Der Mann wurde mit schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Klinikum Traunstein geflogen.

Zur Klärung des Unfalls wurde ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt. Die Straße wird für mehrere Stunden gesperrt sein. Die Feuerwehr Petting übernahm die Verkehrslenkung und die Straßensperrung. Im Einsatz war die Feuerwehr Petting, der First Responder der Feuerwehr Waging, das BRK und Rettungshubschrauber Christoph 14 und die Polizei Laufen.

  FDL/Lamminger/bcs

Kommentare