Neues Fahrzeug für die Floriansjünger

Feuerwehr Waging bekommt neuen Einsatzleitwagen - „Florian Waging 12/1“

Einsatzleitwagen Feuerwehr Waging am See
+
Ankunft des neuen ELW Waging.

Waging am See - Die Freiwillige Feuerwehr Waging hat einen neuen Einsatzleitwagen. „Florian Waging 21/1“ ersetzt ein fast 20 Jahre altes Modell.

Der neue Einsatzleitwagen ELW 1 der Freiwilligen Feuerwehr Waging am See ist in seiner neuen Heimat im Waginger Feuerwehrhaus eingetroffen. Das mit der technischen Ausstattung hochaktuell ausgerüstete Fahrzeug mit dem Funkrufnamen „Florian Waging 12/1“ ersetzt sein fast 20 Jahre altes Vorgängerfahrzeug. Neue Anforderungen an neue geänderte taktische Anforderungen, eine neue Informations- und Kommunikationstechnik und nicht zuletzt altersbedingte Abnutzung am Vorgängerfahrzeug machten die Neubeschaffung erforderlich.

Das Fahrzeug, ein VW Crafter 4motion mit 130 kW, besitzt ein automatisiertes Schaltgetriebe. Ausgestattet ist es mit einer Umfeldbeleuchtung und seitlich mit einer Markise, um die Einsatzkräfte vor Witterungseinflüssen bestmöglich zu schützen. Neben den Blaulichtern ist eine grüne Kennzeichnungsleuchte im Blaulichtbalken integriert, um den Standort der Einsatzleitung erkenntlich zu machen. Ausgebaut wurde der neue ELW von der Firma Compoint Fahrzeugbau in Forchheim.

Zur feuerwehrtechnischen Ausstattung gehören drei fest verbaute, sowie sechs tragbare Digitalfunkgeräte, welche an zwei Funkarbeitsplätzen bedient werden können. Des weiteren ist ein tragbarer Stromerzeuger, an den Computern ein Internetzugang und eine Telefonanlage verfügbar. Um Einsatzinformationen weitergeben zu können, ist auch ein DIN A3-Drucker installiert.

Neben diversen Einsatzleiterunterlagen, sind für Einsätze mit gefährlichen Stoffen und Gütern ein EX-Messgerät, ein Prüfröhrchensatz und ein Dosisleistungswarner im Fahrzeug mit dabei. Ein Notfallrucksack mit medizinischem Verbrauchsmaterial und ein Defibrillator sind für First-Responder-Einsätze mit an Bord. Eine Wärmbildkamera mit einer Übertragungseinheit, welche hauptsächlich bei Brandeinsätzen benötigt wird, sowie diverses Verkehrsabsicherungsmaterial runden die Beladung ab.

Zum Einsatzgebiet zählt nicht nur der Bereich der Marktgemeinde Waging am See. Auch überörtlich, bis in den Landkreis Berchtesgadener Land hinein, kann der neue Einsatzleitwagen als Führungs- oder Abschnittsleitungsfahrzeug bei Schadensfällen hinzugezogen werden.

Der Innenausbau des ELW.

Definition Einsatzleitwagen:

Der Einsatzleitwagen ELW 1 ist das Standard-Führungsfahrzeug vieler Feuerwehren. Dieses Fahrzeug ist in der Alarm- und Ausrückeordnung als Führungsfahrzeug des sogenannten Löschzuges – bestehend aus Hilfeleistungslöschfahrzeug, Drehleiter und Tanklöschfahrzeug – bei der Waginger Feuerwehr vorgesehen.

Es handelt sich um ein Einsatzfahrzeug, das der Führung und Koordination von taktischen Einheiten der Feuerwehr dient. Im Wesentlichen besteht seine Aufgabe im Transport der Einsatzleitung mitsamt deren Ausrüstung, der Bereitstellung von Geräten zur Erkundung und Führung, sowie zur Abwicklung des Funkverkehrs an der Einsatzstelle.

Entsprechend der Norm wird ein Einsatzleitwagen standardgemäß mit einem sogenannten Zugtrupp besetzt, der sich aus einem Fahrer, einem Funker, einem Gruppenführer zur besonderen Verfügung um dem Zugführer beziehungsweise Einsatzleiter zusammensetzt.

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Waging am See

Kommentare