Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Tettenhausen, Taching am See und Tengling

Ab diesem Datum werden Parkplätze rund um Waging am See kostenpflichtig

Für die Nutzung des Parkplatzes am Waginger See in Tettenhausen werden in Kürze Gebühren erhoben werden.
+
Für die Nutzung des Parkplatzes beim Badwirt werden in Kürze Gebühren erhoben.

Nachdem die Gemeinderäte des Marktes Waging a. See und der Gemeinde Taching am See die Einführung einer Parkgebührenverordnung beschlossen haben, startet die Gebührenpflicht auf den Parkplätzen der Strandbäder in Tettenhausen, Taching und Tengling nun am 15. August.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Waging am See – Auf den zwei Parkplätzen in Tettenhausen (Wiesenparkplatz und Boadwirt Tettenhausen) ist von Mai bis September zwischen 9 und 17 Uhr das Parken in der ersten Stunde kostenfrei, danach fällt pro angefangener weiterer Stunde eine Gebühr von einem Euro an. Die Höchstparkgebühr ist je Parktag auf fünf Euro begrenzt. Ein Jahresticket kostet 50 Euro.

Auf den Parkplätzen der Strandbäder Taching und Tengling fallen Parkgebühren im Zeitraum von März bis Oktober zwischen 9 und 17 Uhr an, wobei die ersten 30 Minuten innerhalb des gebührenpflichtigen Zeitraums kostenfrei sind. Nach Ablauf der ersten halben Stunde werden für jede angefangene Stunde 50 Cent Parkgebühr fällig.

Die Höchstparkgebühr ist je Parktag auf drei Euro begrenzt. Ein Jahresticket kostet 40 Euro. Lenker von Zweirädern mit amtlichem Kennzeichen zahlen ab der 31. Minute eine Gebühr in Höhe von 30 Cent für jede angefangene Stunde. Die Höchstparkgebühr beträgt hier je Parktag 1,50 Euro. Die Parkgebühr für ein Jahresparkticket für Zweiräder mit einem amtlichen Kennzeichen beträgt 20 Euro.

Übernachtungsverbot auf den Parkplätzen

Für alle gebührenpflichtigen Parkplätze der Verwaltungsgemeinschaft Waging am See gilt zudem, dass ein mehrtägiges Parken nicht erlaubt ist und ein generelles Übernachtungsverbot besteht.

Die Parkgebühren können an einem Parkautomaten über die Eingabe des amtlichen Kennzeichens beziehungsweise über die Parkster-App per Handy entrichtet werden, das Einlegen eines Parkscheins entfällt damit. Jahrestickets können bequem über die Parkster-App gebucht beziehungsweise bei der Tourist-Information Waging am See, Salzburger Str. 32, 83329 Waging am See, erworben werden.

Pressemitteilung Verwaltungsgemeinschaft Waging am See

Kommentare