Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Ausnahme nach dem Bundesnaturschutzgesetz

Regierung von Oberbayern bestätigt: „Entnahme eines Wolfes in Südostoberbayern gestattet“

Regierung von Oberbayern bestätigt: „Entnahme eines Wolfes in Südostoberbayern gestattet“

Polizei sucht nach Zeugen

Unbekannter Lkw-Fahrer flüchtet vom Unfallort in Waging am See

Bereits am Donnerstag, 25. November gegen etwa 18 Uhr befuhr ein 22-jähriger Waginger mit seinem Pkw die Staatstraße 2105 von der Martinstraße kommend in Richtung Kreisverkehr. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Waging am See - Kurz nach der Ampelanlage kam dem 22-Jährigen ein nicht näher bekannter LKW entgegen, welcher zum Teil auf der Fahrbahn des Wagingers fuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 22-Jährige nach rechts aus und touchierte hierbei mit seiner kompletten, rechten Fahrzeugseite die neben der Fahrbahn befindliche Leitplanke.

Der unbekannte Lkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, da er den Verkehrsunfall vermutlich nicht bemerkte. Am Fahrzeug des Wagingers entstand laut ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Zeugen, welche Hinweise auf den Lkw geben können und die Verkehrssituation eventuell sogar beobachten konnten, werden gebeten sich unter der Rufnummer 08682/8988-0 bei der Polizeiinspektion Laufen zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Kommentare