Ab Dienstag können sich Bürger zum Vorhaben äußern

Rewe und Rossmann in Waging: Pläne liegen aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waging - In Waging sollen eine Rewe und ein Rossmann angesiedelt werden – dagegen gibt es massive Proteste.

Ab heute kann sich jeder zu den Plänen äußern, wie bayernwelle.de berichtet. Die Pläne liegen ab sofort öffentlich aus: In der jüngsten Sitzung des Bau- und Werksausschusses ist der formale Aufstellungsbeschluss für die Pläne gefallen. Immerhin drei Ausschussmitglieder haben dagegen gestimmt.

Als nächster Schritt muss die Öffentlichkeit beteiligt werden. Das heißt: Auch die Waginger selber haben ab sofort die Gelegenheit, sich zu dem Vorhaben an der Ottinger Straße zu äußern. Bis zum 15. Mai können die Pläne im Waginger Rathaus eingesehen werden.

Mehrere Waginger haben in den vergangenen Wochen Unterschriften gegen die Rewe- und Rossmann-Märkte gesammelt. Sie wollen so einen Bürgerentscheid erzwingen. Ihrer Meinung nach führt die Ansiedlung der beiden Märkte an der Straße nach Otting zu einem Ausbluten des Ortskerns.

Zurück zur Übersicht: Waging am See

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser